Blähungen = Schwangerschaftsanzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinemaus711 25.05.11 - 21:39 Uhr

Kurze Frage an euch - Frage steht ja schon oben.
Kennt das jemand. Achte schon darauf das ich nichts blähendes Esse aber wird seit ein paar Tagen einfach nicht besser.
Hätte morgen Nmt

Danke euch

Ps Mein Zb
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/751142/583802

Beitrag von nikon3000 25.05.11 - 21:41 Uhr

#kratz

Beitrag von palomita 25.05.11 - 21:42 Uhr

Hab immer vorm NMT einen Riesenblähbauch, der einfach dann eben geblieben ist - und die Regel blieb aus. Bei mir kein Anzeichen, mit dem ich hätte schließen können, dass es diesmal geklappt hat.
LG, palo

Beitrag von virgels-5 25.05.11 - 21:43 Uhr

Nee ich glaub nicht #gruebel.

Ich hatte das eher immer 1-2 Tage vor der Mens.

Beitrag von knackundback 25.05.11 - 21:44 Uhr

Es stimmt zwar das sehr viele gerade in der Frühschwangerschaft einen Blähbauch bekommen.. ich würde es aber trotzdem NICHT als Anzeichen für eine Schwangerschaft bezeichnen.
Dafür kann ein Blähbauch einfach viel zu viele andere, auch logischere, Ursachen haben.

Beitrag von wackeldackel 26.05.11 - 06:24 Uhr

Ja, das kann (wie vieles!) sein!
Bei mir kamen die Blähungen ganz klar vom SSHormon, sie waren viel doller als "normale" Blähungen und ich hatte sie anfangs einfach jeden Tag #schwitz
Wünsche dir viel Glück #klee