Schwer getragen und jetzt mach ich mir sorgen!! 31ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadine0502 25.05.11 - 21:45 Uhr

Guten Abend an alle,

folgendes Problem: Eigentlich bin ich sehr vorsichtig und schleppe nichts schweres durch die Gegend, aber eben musste ich meine fast fünfjährige Tochter ins Bett tragen da sie im Tiefschlaf auf Toilette war und danach nicht wieder ins Bett ist, sondern sich an den Küchentisch #augen gesetzt hat und dort weiter schlafen wollte#augen

Normal mache ich mich ja nicht so schnell verrückt, aber meine Tochter wiegt schon gute 20kg und ich bin sowas einfach nicht mehr gewohnt. Jetzt mach ich mir ein bisschen sorgen, da mein Bauch auch ganz schön zieht :-( Aber was hätte ich auch sonst machen soll, kann sie ja nicht in der Küche schlafen lassen;-)
Meint ihr meinen Baby hat das was ausgemacht???
Vielen lieben dank schon mal!

Beitrag von 19katharina90 25.05.11 - 21:46 Uhr

nein also da ist sicher nix passiert :)

lege dich auf die Couch und schone dich für den restlichen Abend!

Beitrag von pumagirl2010 25.05.11 - 21:50 Uhr

Glaub ich auch nicht das es was ausgemacht hat war ja nur einmal und nicht täglich meine tochter ist auch letzens aufn sofa eingenickt und ich musste sie (16kg) die treppe hoch tragen und es ist alles gut:-D

Beitrag von ichbinhier 25.05.11 - 21:50 Uhr

Mach Dir bloss keinen Kopf.
Das Ziehen im Bauch ist normal.
Wie soll man solche Sachen auch verhindern können?
Da müsste man nach jedem Kind ja mindestens 18 Jahre warten, um auf Nummer sicher zu gehen.

Ich habe meine beiden kleinen Grossen auch immer noch mal tragen müssen, wenn sonst keiner da ist, gehts halt nicht anders.

Mir tat nach solchen Aktionen auch immer alles weh...

Beitrag von tetta45 25.05.11 - 22:19 Uhr

Hi!

Ich glaube nicht das es dem Baby was ausgemacht hat.
Mein Sohn wiegt zwar nur zwölf Kilo, aber ich muss ihn noch täglich mehrmals tragen.
Gestern noch nen guten Kilometer vom Spielplatz nach Hause.

Und in der Schwangerschaft von meinem Sohn, da liess es sich manchmal(eher selten) nicht vermeiden, das ich Kisten zwischen 25-30 kg tragen musste.

Also ruh Dich etwas aus und mach Dir keinen Kopf.Ist mit Sicherheit alles prima.

LG
Stephanie