Bitte euch um Rat wegen Kinderwunsch.....iui, icsi....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von darkangel12345 25.05.11 - 23:47 Uhr

Hallo hatte am 24 Mai ein Termin in der Kinderwunschklinik in Bielefeld im BIF.
Beim Erstgespräch wurde mir gesagt, das bei mir alles in ordnung ist, hatte nämlich alle Befunde vom Arzt mit, auch HIV und Hepatitis Test.
Dann meinte Sie das das Spermiogramm meines Freundes gar nicht so schlecht ist. Alle werte seien TOP.
Menge war 6 ml und gesamt 64 mio./ml.
Aber es sind 98 Prozent fehlgeformte....
Die Ärztin meinte das ich auch so schwanger werden könnte. Und wenn ich will es auch mit Clomifen versuchen könnte.
Ansonsten iui, wär nämlich billiger. Wenn das nicht klappen würde, dann icsi...
Jetzt soll ich es mir überlegen. Aber iui? Höre das es bei vielen kein Erfolg hat. Weiss nicht was ich machen soll.
Bitte euch um Rat.

Beitrag von annima89 26.05.11 - 07:23 Uhr

Hi,

also wenn bei dir alles super ist dann würde eine IUI vielleicht schon Sinn machen. Denn dann werden die Spermien ja nochmal aufbereitet. Und die Werte des SG scheinen ansonsten ja gut zu sein bei deinem Freund. Eine IUI hat halt oft keinen Erfolg wenn auch das SG sehr eingeschränkt ist. Das war bei uns z.B. der Fall. Aber viele probieren es eben doch ein oder zwei mal aus obwohl sie eigentlich ICSI Kandidaten sind. Deswegen hört man oft dass es nicht funktioniert hat. Hier gibt es aber auch viele bei denen es mit einer IUI geklappt hat!

LG

Beitrag von majleen 26.05.11 - 07:35 Uhr

Guten Morgen!

So weit ich mich erinnern kann, hattest du noch keine BS oder Echovist und das würde ich vor der IUI machen lassen, denn wenn deine Eileiter zu sind macht eine IUI ja keinen Sinn.

Für eine IUI sollten es 5 Mio oder mehr schnelle Spermien sein.

Viel Glück #klee

Beitrag von darkangel12345 26.05.11 - 14:28 Uhr

das will die ärztin sowieso noch machen mit kontrast mittel überprüfen wenn es soweit ist, aber erst mal wollen wir im juni heiraten....danach soll ich noch mal ein termin zu besprechung machen.....

Beitrag von iseeku 26.05.11 - 08:31 Uhr

wenn die ärztin das sg top findet, warum schlägt sie dann ne iui oder icsi vor? #kratz

bei gutem sg sind die erfolgschancen bei einer iui nicht höher als mit normalem gv. eine iui mcht nur sinn bei eingeschränkter beweglichkeit oder wenn der zervixschleim die schwimmer abtötet.


lg

Beitrag von darkangel12345 26.05.11 - 14:26 Uhr

beweglichkeit ist ja ok nur die 98 prozent fehlgeformten spermien halt.

Beitrag von jamk 26.05.11 - 18:07 Uhr

Wir haben es mit dem gleichen Spermiogramm 1 Jahr nach Plan versucht. Die Ärzte meinten sie sind ja noch so jung. Da könnte es klappen. Haben jetzt die zweite neg. IUI und jetzt sagen sie es macht so keinen Sinn. Das Geld für den dritten Versuch sollten wir lieber gleich in eine ICSI investieren.

Ich würden 2-3 IUIs machen und dann direkt zur ICSI wechseln. Viel Glück!