Hunde "kennen" sich nicht mehr.....

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von solania85 26.05.11 - 07:18 Uhr

Guten morgen ihr,

so, gestern war es soweit und wir sind mit unsern 2 fellnasen zum Fell schären/trimmen.

Emma (parson russel) wurde nur getrimmt, krallen geschnitten- alles super.
Lucy (Schnauzer-Briardmix) wurde wie für jeden sommer komplett von ihrme Schwarzen Pelz befreit.

Seit gestern Abend ist nur terror hier. Emma brummt, flätscht Zähne und wenn Lucy zu nahe kommt beisst sie auch zu- ich weis echt nimmer was machen.....
Ich nehm jetzt immer emma mit, wenn ich irgendwo hin geh (bad,keller etc.) da ich eine lust hab zum TA gehen wegen bisswunden.

Habt ihr ne Idee wie ich die 2 wieder näher bekommen kann???

LG und Danke für eure tips
Solania

Beitrag von redrose123 26.05.11 - 07:21 Uhr

#rofl Sorry das hab ich ja noch nie gehört, bei der Überschrift dacht ich es geht um deinen Hund und einen wo er länger nicht gesehen hat. Normal find ichs nicht mit unserem "alten" gehen wir auch zum schneiden und die anderen erkennen Ihn am Geruch.....

Rat hab ich da keinen weil ichs noch nie erlebt habe....

Beitrag von moonlight-shadow89 26.05.11 - 08:29 Uhr

Och die Lucy tut mir gerade leid,dass ist nach dem Motto "deine neue Frisur sieht so Sch***** aus,mit dir geb ich mich nicht ab!" #rofl Nein jetzt ohne Spass,eine Freundin von mir hatte das tatsächlich auch Mal,vielleicht nicht ganz so schlimm,aber angeknurrt haben sie sich danach auch dauernd.Nach ein paar Tagen,war von selber wieder gut. Bei ihr hat nur geholfen,beim nächsten "Friseurtermin" gucken,dass sich die 2 Hunde keine Sekunde aus den Augen verlieren,damit sie die Veränderungen Schritt für Schritt wahrnehmen. Sie hatte nie wieder ein Problem..Tja Sachen gibts! :-D

Beitrag von solania85 26.05.11 - 10:01 Uhr

Emma saß die ganze Zeit mit dem Blick zu Lucy- weil die könnte ja durch die HIntertür heimlich abhauen- die 2 lieben sich sonst abgöttisch- liegen in einem bett, spielen etc. aber heut nacht war ich echt überfordert. war eben kurz beim arzt. zum Schutz für Lucy hab ich Emma in ihre Transportbox gepackt und in flur gestellt.

Naja, hoffen wir mal, dass es sich von alleine gibt :)

LG und Danke