Heizkosten - ich bin fast umgekippt (etwas länger)

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von jadore88 26.05.11 - 07:28 Uhr

Hallo an alle,

hoffentlich bin ich damit im richtigen Forum :)
Es ist so, wir wohnen mit unserem Vermieter in einem Haus und haben eine Ölheizung. 2 verschiedene Tanks, eins für uns, eins für ihn, die ziemlich abgeriegelt im Keller stehen, das heißt wir haben (fast) keinen Zugang zu unserem Tank, bloß nur kleines Fensterchen, wo man den Öl-"spiegel" sehen kann, wie viel noch drin ist. Die letzte Tankfüllung war bei uns Ende November 2010, und da haben wir knapp über 600€ für Öl bezahlt (eingezogen sind wir erst am 01.03.2010).

Nun gut, unser Vermieter meinte vor kurzem, dass er jetzt seinen Tank nachfüllen möchte, da es im Sommer etwas günstiger sein werde und ob wir nicht mitmachen wollen. Mein Mann schaute dann auf unser Tank, es wäre so fast zu einem Drittel leer, der Vermieter meinte es dürfte dann ungefähr 200€ kosten, mehr nicht. Ich habe ihn trotzdem drum gebeten, dass er mich vllt. angklingelt oder anruft (bin im Moment nur zuhause da BV), wenn der Ölmensch da ist und die Kosten dann genauer sagen kann.

Und gestern kam mein Mann mit einer saftigen Rechnung von 748€!, die bei uns auf der Treppe lag. Wir haben echt Schock bekommen, der Vermieter sagt nur, dass wir dann halt doch mehr verbraucht haben!
Aber irgendwie kann das doch nicht sein, vor kurzem waren wir beide voll berufstätig, nie zuhause, geheizt wurde auch nur kurz im Schlafzimmer, nie Bäder genommen, nur schnell geduscht (das Wasser wird auch mit Öl erhitzt), und in 7 Monaten sollten wir fast 2000 liter Öl verbraucht haben...

Mir kam schon der Verdacht, dass er eventuell bei uns den Tank "anzapft", oder Heizanlage eine Macke hat, nachgucken was da am Tank alles passiert können wir überhaupt nicht... und Indikatoren auf der Heizung haben wir auch nicht... Kann man die Sache irgendwie überprüfen lassen oder müssen wir alles glauben was uns vom Vermieter diesbezüglich gesagt wird?

Frustrierte jadore88 mit Bauchbewohner 21+6

Beitrag von jadore88 26.05.11 - 07:38 Uhr

Korrektur - wir haben nicht 2000 liter, sonder 949 liter in 7 Monaten verbraucht haben... Tippfehler.

Beitrag von werner1 26.05.11 - 07:48 Uhr

Hallo,

das ist normal.
Es sind ja nicht 7 Sommer- sondern 7 Wintermonate.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von jadore88 26.05.11 - 07:52 Uhr

Das blöde daran ist nur, dass unser Tank 2000 liter hat und als mein Mann nachgeschaut hat (knapp 2 Wochen bevbor der Ölmensch kam), war es deutlich zu 2/3 voll und nun soll es plötzlich halbleer gewesen sein...

Beitrag von anarchie 26.05.11 - 09:28 Uhr

Du hast doch die Rechnung, da muss doch aufgestellt sein, was in welchen Tank gefüllt wurde!

ansonsten ruf da an und frag nach!

lg

Beitrag von windsbraut69 27.05.11 - 09:36 Uhr

Der Tank ist ja kein exakter Würfel, vielleicht hat Dein Mann sich verschätzt.
Wenn Ihr Eurem Vermieter in der Hinsicht so mißtraut, dass Ihr davon ausgeht, er hätte Euer Öl geklaut, müßt Ihr künftig selbst einen Lieferanten kommen lassen und persönlich anwesend sein, wenn geliefert wird.

Gruß,

W

Beitrag von ninnifee2000 26.05.11 - 08:56 Uhr

Außerdem sind die Preise gegenüber dem Vorjahr kräftig gestiegen. Daher finde ich das ganz normal.

Beitrag von brummel-baer 26.05.11 - 09:42 Uhr

Hallo.

Wenn Dein Tank zu zwei Dritteln voll war, dann habt ihr jetzt ca. 700 Liter getankt. Der Ölpreis war bei etwa EUR 85,- / 100 Liter. Das ergibt für mich eine Rechnungshöhe von EUR 595,-. Wenn man jetzt noch eine Schwankungsbreite für die tatsächliche Ölmenge und den tatsächlichen Ölpreis (die mir beide nicht bekannt sind) einbezieht, ist die Rechnung völlig im Rahmen.

Gruß
BB