Brauch mal etwas Aufmunterung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ...sonnenblume... 26.05.11 - 08:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin in der 6. Woche Schwanger, eigentlich ja auch ein Grund glücklich zu sein, was ich ja auch bin.

Aber irgendwie wird mein Glück auch von Angst überschattet, die Angst das Kind zu verlieren. Bin im Januar schon einmal schwanger gewesen und hatte in der 7. Woche einen Abort. Na klar sowas passiert schon mal, aber die Sorge, dass es nochmal passiert bleibt.

Ich glaub ich fühle mich diemal auch irgendwie schwangerer als das letzte Mal... #gruebel

Ich würde mich freuen wenn ihr mir von euren Erfahrungen berichten könntet und mir vlt. etwas Mut machen könntet.

Sorry fürs blabla
...sonnenblume...

Beitrag von kitty0306 26.05.11 - 08:19 Uhr

Guten Morgen,

ich kann deine Gefühle sehr gut nachvollziehen.
Habe auch 2 #stern im #herzlich.
Mein letzter Ab war im März 2011, hab aber gerade gepostet, das wir heute in die 13 SSW starten#verliebt.

Ich wünsch dir alles Liebe und eine schöne Kugelzeit

Lg Kathi

Beitrag von qaychiara 26.05.11 - 08:20 Uhr

Das kenn ich. Hatte im Januar 08 auch eine FG und bin ein paar Monate später SS geworden....Ergebnis: Zwei gesunde Zwillingsjungs und bei dieser SS war die Angst auch wieder groß und alles ist gut gegangen.

Kopf hoch und versuch nicht immer dran zu denken (ich weiß ist schwer).

Alles Gute.

LG Nina #herzlich

Beitrag von lilja27 26.05.11 - 08:22 Uhr

HUHU,

ich weiß genau wie du dich fühlst, ich hatte im Nov letztes jahr einen frühabort in der 6. SSW, und dann hab ich im januar wieder positiv getestet....und ständig wa rich auf der toilette und gehoffet das ich ja keinen tropfen blut sehe....wie das letzte mal.
Mittlerweile darf ich mein Kind spüren....und werde verrückt wenn es mal 12 std nicht gepürt habe.

Aber diese Schwangerschaft ist bis jetzt ganz ohne komplikationen verlaufen...mein Baby entwickelt sich prima...und deins wird das auch :)

Ich hab gleich jedem von der 2. SSW erzählt einfach weil ich den gedanken nicht zulassen wollte....nein erzähl es nicht vielleicht passiert ja das gleiche wie das letzte mal....ich wollte glauben diesmal wird alles gut , hört her ich bekomm ein Baby.

lg und eine schöne Kugelzeit.

Beitrag von mamazum2.mal 26.05.11 - 08:25 Uhr

Hallo liebe Sonnenblume,

ich kann dich auch sehr gut verstehen. Bin zwischenzeitlich wie Kitty auch in der 13. SSW und hatte Ende Januar eine FG (MA mit AS).

Ich bin bis heute noch nicht wirklich entspannt und es gibt immer wieder Tage an denen ich mich mehr sorge.

Ich kann dir nur sagen - versuche dich zu entspannen und deine SS zu genießen. Denn auch unbewusster Stress ist nicht wirklich gut für euch.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir alles alles liebe

Tanja

Beitrag von ...sonnenblume... 26.05.11 - 08:44 Uhr

Danke für die lieben Worte, das baut mich echt auf #blume

Ich hoffe, dass alles gut geht. Wenn ich meinen ersten FA Termin hinter mir habe (leider erst nächsten Dienstag), dann bin ich denke ich auch etwas entspannter.

Liebe Grüße
...sonnenblume...

PS. Und natürlich auch für euch und die Zwerge alles Gute! #klee