Wie lang bleibt die Beule nach Saugglockengeburt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von enimaus 26.05.11 - 08:23 Uhr

Hallo ihr lieben Mamis!
Vor zwei Wochen habe ich unsere Maus per Saugglocke auf die Welt gebracht!
Sie hat immer noch ne weiche Beule am Köpfchen und ich frag mich wie lang die wohl bleibt?!

Lg enimaus und Nina(2 Wochen) gerade am kuscheln#verliebt

Beitrag von jill1979 26.05.11 - 08:25 Uhr

Bohr,gute Frage..da muss ich echt nachdenken.ich glaube es war so nach drei Wochen nichts mehr zu sehen.Louis hatte bei der Geburt recht dunkle Haare,die das immer verdeckten..Aber die wurden heller und fielen aus,da war die Beule schon weg.
Herzlichen Glückwunsch zum kleinen neuen Erdenbürger!

Beitrag von pingumom 26.05.11 - 08:50 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter war die Beule am Hinterkopf schon am nächsten Tag kaum noch sichtbar.
Hängt es vielleicht auch damit zusammen, wie der Kopf im Becken eingestellt war? Bei meiner Tochter lag er ganz richtig, die Saugglocke wurde nur eingesetzt, weil ich wegen meiner starken Kurzsichtigkeit nicht so stark pressen durfte.
Bei einer Freundin von mir lang die Kleine anders, ihre Beule war eher am Oberkopf und war auch länger sichtbar.

LG

Beitrag von deenchen 26.05.11 - 11:55 Uhr

Bei meiner Tochter war die innerhalb weniger Tage weg.

Aber mal ein gut gemeinter Ratschlag: lasse dein Baby mal vom Osteopathen angucken, Saugglockengeburten haben sehr sehr oft Blockaden etc. die behoben werden müssen. Mit meiner Großen war ich erst sehr spät dort weil ich das nicht wusste und lange in Behandlung. Wären wir gleich gegangen wäre die Sache in 1-2 Behandlungen erledigt gewesen.

Beitrag von hebigabi 26.05.11 - 17:16 Uhr

Es wird wohl ein Kephalhämatom sein und das dauert schon ein paar Wochen bis es weg ist.

Es ist absolut harmlos und verschwindet von alleine.

LG

Gabi