Durchfall, trotzdem zur Krabbelgruppe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von superstar01 26.05.11 - 09:12 Uhr

Hallo,
mein Kleiner hat seit Sonntag Abend Durchfall, heute war es das erste Mal wieder ein bisschen fester / breiiger!
Er isst auch eigentlich normal, nicht soviel, hat aber Appetit, ansonsten, kein Erbrechen, keine Schmerzen, aber ich glaube, da kommen ein paar Backenzähne...

Ich habe heute Krabbelgruppe, meint Ihr, ich kann dahin gehen? Ich möchte ja niemanden anstecken, aber man merkt es ihm wirklich null an?!?!

Lieben Gruß und DANKE!

Beitrag von tauchmaus01 26.05.11 - 09:15 Uhr

Nein, ich würde da nicht hingehen.

Mona

Beitrag von susa31 26.05.11 - 09:26 Uhr

Dein Kind hat Durchfall, gehört ergo nicht in eine Krabbelgruppe. Müttern, die sich ansteckende Krankheiten schön reden, hätte ich immer den Hals umdrehen können, wenn wir uns in der Krabbelgruppe mit irgendwelchem Mist angesteckt haben.

Beitrag von dasch 26.05.11 - 10:31 Uhr

Hallo,

Durchfall muß aber nicht immer ansteckend sein. Meine zwei hatten immer wenn sie Zähne bekommen Durchfall. Sie waren aber fit, haben normal gegessen. Ich bin dann mit meinen Kindern rausgegangen, denn das hatte absolut ncihts mit ansteckenden Krankheiten zu tun.

Lg dasch

Beitrag von sandy4080 26.05.11 - 09:33 Uhr

Guten Morgen,

definitiv NEIN !! Durchfall kann ansteckend sein, daher würde ich erst wieder hingehen, wenn dein kleiner Mann 2-3 Tage normalen Stuhlgang hat.

Beitrag von superstar01 26.05.11 - 09:36 Uhr

danke, wir bleiben hier!!!

Beitrag von mondbaer 26.05.11 - 11:01 Uhr

Ich bin echt nicht pingelig, was Schnupfen, Husten ect. angeht, aber bei Durchfall gehen bei mir die Alarmglocken an. Ich stell mir immer vor- meine hat nur Durchfall, ein anderes Kind- welches sich bei uns ansteckt, steckt es nicht so gut weg und landet wegen Austrocknung vielleicht im KH!

Beitrag von sacredheart 26.05.11 - 12:51 Uhr

du weist schon, dass auch eine banale durchfallerkrankung meldepflichtig ist und du daher mit deinem kind in ärztliche behandlung gehörst?

geh bitte nicht zur krabbelgruppe, sondern zu eurem kinderarzt, denn wenn der durchfall schon seit sonntag besteht, muss es abgeklärt werden.

ich finde es im kindergarten auch immer ganz toll, das manche kinder morgens fröhlich in der erzählrunde von ihren nächtlichen kotzattacken erzählen, woraufhin in den folgenden wochen knapp 40% der kinder ebenfalls daran erkranken...

lg
sacredheart

Beitrag von hope001 26.05.11 - 12:56 Uhr

Hallo,

nein, solltest du nicht.

Finn hatte vor 2 Wochen Durchfall und Erbrechen. Am nächsten Tag war alles wieder weg und wir sind zu meinen Schwiegereltern gefahren und schwups ging es wieder los. Abends kam er dann ins Krankenhaus, da er am austrocknen war.
Heute -knapp 14 Tage später- bekomme ich Post vom Gesundheitsamt, dass mein kleiner den Rotavirus gehabt hat.
Ich wäre da immer vorsichtig, da Durchfallerkrankungen unterschiedlich intensiv ausgeprägt sein können. Einen erwischt es leicht und den anderen heftig, obwohl es die selbe Erkrankung ist.

Als Erzieherin habe ich oft die Erfahrung gemacht, dass Eltern uns verschwiegen haben, dass ihr einen Tag zuvor, Nachts, morgens Durchfall und/oder Erbrechen gehabt haben und sie uns ihre Kinder trotzdem gebracht haben und schon ging das im ganzen Kiga herum.

LG und ich hoffe, es kommt nur von den Zähnen,

Hope mit Finn 18 Monate

Beitrag von nigoda 26.05.11 - 13:07 Uhr

hey


also bin auch der meinung das nicht jeder durchfall ansteckend is.. mein kleiner reagiert auf manche lebensmittel mit durchfall, zum beispiel eistee.. da brauch er nur einen schluck trinken und bekommt dann direkt durchfall... den hat er dann auch 3 tage oder so aba is auf keinen fall ansteckend..

wenn mein kleiner durchfall mit bauchweh, oda auch mit erbrechen hat dann is logisch das es ansteckend is!

lg