Vier verschiedene Bakterien im Sperma :-( ZOO

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schweiz72 26.05.11 - 09:51 Uhr

Nachdem mein Schatz eine Prostataentzündung(2Bakterien) und den Testosteronspiegel behandelt hatte (vier WO Antibiotika+3 Testospritzen). Haben wir letzte Woche das Ergebnis des 2.SG bekommen "0" Spermien. Darauf waren wir gestern beim Urologen, welcher uns eröffnete, dass er beim 2.Sg vier verschiedene Bakterien im Sperma hatte. Das heisst, dass ich 3Wochen und er vier Wochen wieder Antibiotika nehmen muss. Die Bakterien waren auch schuld daran, dass das schlechte SG 0.5Mill. auf einen 0er sank. Hat jemand Erfahrungen mit Bakterien im SG? Kann sich das wieder einrenken und das SG sich verbessern?die Geschichte wirft uns gerade mal wieder ein halbes Jahr zurück und wir wissen nicht, ob dann eine künstliche Befruchtung für uns überhaupt noch in Frage kommt.Wie sind Eure Erfahrungen? Danke fürs mitlesen! glg