Aptamil Pre/ Aptamil 1er

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von ajmaus 26.05.11 - 10:35 Uhr

Hallo,

wer füttert Aptamil Pre oder Aptamil 1er?

Seid ihr zufrieden? Und wie alt sind eure Süssen?

Danke und LG
Antje

Beitrag von glam77 26.05.11 - 10:51 Uhr

also tyson bekommt seit der 3. woche aptamil pre und verträgt dies sehr gut...wir geben ihm aber immer 20ml mehr wasser ins fläschchen, damit der stuhl etwas weicher wird und ihm das pupsen leichter fällt.

die 1er, so sagt meine hebi, ist schwachsinn und gibt es nur, weils gekauft wird. man kann pre bis zum breialter geben...überfüttern kannst du dein kind damit nicht.

tyson will manchmal schon nach 1,5std seine nä 170ml flasche...kannst aber auch fencheltee geben..

ach so..er wird nä montag 11 wochen alt

Beitrag von sarahjane 26.05.11 - 11:07 Uhr

Bitte keinen Fencheltee geben. Dies ist ein nährstoffarmer-/loser Heiltee, welcher nur bei Magen(darm)problemen gefüttert werden sollte. Und dann auch nur in kleinen Mengen und nicht länger als ein paar Tage.

Bitte niemals Wasser oder Tee etc. "zur Überbrückung" geben.

Bis zum B(r)eikostbeginn brauchen Babys ausschließlich Frauen-, Pre- und/oder Einsermilch.

Beitrag von glam77 26.05.11 - 11:12 Uhr

ohhh...das hat mir meine hebi so empfohlen...

#kratz

Beitrag von sarahjane 26.05.11 - 23:37 Uhr

Ui, das war dann aber wirklich kein guter Tipp von der Hebamme.
Stell' Dir mal vor, Du hast Hunger, und wirst mit Wasser oder Tee abgespeist... .

Ist nicht böse gemeint. Ich bin halt nur überrascht, dass es tatsächlich noch Hebammen gibt, die außerhalb von Krankheitsfällen zu Fenchelteefütterung raten.

Beitrag von felix.mama 26.05.11 - 12:19 Uhr

Woher kommt dein wandel aufeinmal?

Beitrag von zweiunddreissig-32 26.05.11 - 13:52 Uhr

Und schon wieder am Thema vorbei#rofl

Mädel! Lern endlich richtig lesen oder lass es einfach! Was hat Aptamil mit Fencheltee zu tun?#augen

Beitrag von felix.mama 26.05.11 - 12:21 Uhr

Ich war damit super zufrieden! Hab bis zuletzt Aptamil gegeben, auch wenn viele über den Preis gemeckert haben, das war es mir aber auch wert!

Was den Tee angeht, kein Baby braucht Tee! Hebammen raten das gerne! Mein Sohn hat beim Stillen und später auch bei der Flasche phasenweise in sehr kurzen abständen getrunken. Das ist völlig normal!