Frage zu PH-Testhandschuhe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisa851 26.05.11 - 10:52 Uhr

Hallo #winke

ich habe hier zu Hause Testhandschuhe und wollte mal wissen, ob die jede Art einer Infektion/Baktrien anzeigen?

Wenn der PH-Wert bei 4,4 liegt, kann es da überhaupt möglich sein, dass man eine Infektion mit sich rum schleppt?

Ich frage deshalb, weil ich seit einigen Tagen hellen bräunlich-gelben Ausfluss habe, nicht immer- aber ab und zu. Keine Schmierblutung!

lg Lisa 28 ssw

Beitrag von monsterlein 26.05.11 - 10:57 Uhr

mit so einem Ausfluss gehörst Du zum FA und nicht selber rumdoktorn.

Ich gebe nichts auf PH Messungen ode rUrinteststäbchen für zuhause, man macht sich nur verrückt!!

Bei auffälligen Ausfluss, ab zum FA!!

Beitrag von karpatenpferd 26.05.11 - 10:59 Uhr

Hm, ich kann dir nur sagen, dass die Handschuhe bei mir immer nen pH-Wert von 4 angezeigt haben und ich trotzdem B-Streptokokken hatte.

Demnach ändert nicht jede Besiedelung mit "bösen" Bakterien den pH-Wert.

LG

Beitrag von lisa851 26.05.11 - 11:03 Uhr

Danke für die Info,

wie hast du das gemerkt? Hattest du auch mehr Ausfluß oder wurde das zufällig festgestellt?

Mein FA hat heute leider geschlossen. Morgen früh rufe ich gleich an.


lg lisa

Beitrag von karpatenpferd 26.05.11 - 11:08 Uhr

Bei mir wars ein Zufallsbefund beim regulären Abstrich. Gemerkt hab ich davon nichts...
Hab jetzt ne 10-tägige Antibiose hinter mir und hoffe, dass die 'Biester' nun weg sind und nicht wiederkommen vor der Geburt... #aerger

LG
Karpatenpferd mit Liv Greta 28+0 inside #verliebt

Beitrag von dani.1978 26.05.11 - 11:29 Uhr

Hallo Lisa,

nach meiner Information sind die B-Strepptokokken während der SS unbedenklich, sowhl für Dich als auch für Dein Baby. Hatte das in meiner ersten SS auch, ohne komischen Ausfluss und das wurde auch nicht behandelt, weil das prinzipiell jederzeit wiederkommen kann.

Habe dann unter der Geburt eine Infusion mit Antibiotikum bekommen, damit sich mein Sohn nicht ansteckt. Das widerrum kann fürs Baby nämlich im schlimmsten Fall tödlich enden.

Lass den Ausfluss auf jeden Fall abchecken, aber vor B-Strepptokokken brauchst Du keine Angst zu haben.

LG
Dani

Beitrag von lilaluise 26.05.11 - 11:10 Uhr

Ich kenns auch andersrum....
ich hatte einen Ph wert von 5- ohne Fruchtwasserabgang (hatte vorher einen blasensprung aber zu dem zeitpunkt wieder zu) und ich hatte mit 5 Keine Infektion. Aber mit einem komischen Ausfluss würde ich zum Fa gehen!
lg

Beitrag von elladavid2011 26.05.11 - 13:22 Uhr

Ich verwende die Handschuhe und finde sie gut.Ich habe seit Beginn der SS ziemlich viel Ausfluss und auch mal leicht gelblich/grünlich.Ich habe mit den ph-Handschuhengemessen (alles ok) und meine Gyn drauf angesprochen.Die hat dann auch mit einem Teststreifen gestestet und nix gefunden.Da ein Gyn auch erstmal nix anderes macht als einen ph-test, kann man auch zuhause selbst testen.Ich mache das ungefähr wöchentlich- mal mehr mal weniger als sieben Tage.