Hat jemand eine Idee?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von easy19 26.05.11 - 10:55 Uhr

Mein großer 19 Monate wird von mir jeden Tag in die Krippe gefahren und natürlich wieder abgeholt (15 min Autofahrt eine Strecke).
Mein Kleiner 11 Woche findet dass nicht immer so toll :(
Jetzt bin ich am überlegen wie uns geholfen werden kann, eigentlich bräuchte ich ja nur um 8 und um 11 für jeweils eine halbe Stunde jemanden der auf den Kleinen aufpasst damit der nicht immer mit muss.
Leider habe ich keine Verwandten in der Nähe die ich bitten könnte
Hat jemand Erfahrung mit Leihomas? Oder sonst eine schlaue Idee?
Bin dankbar für jede Idee.
#bitte#bitte

Beitrag von rebecca26 26.05.11 - 11:09 Uhr

huhu
schlaue idee?!hmm
wie wäre es in der nachbarschaft??
ansonsten..muss der kleine halt mit..wenn keine möglichkeit anders es gibt.
gglg
rebecca

Beitrag von marleni 26.05.11 - 12:12 Uhr

Na ja, wenn Du 15 min pro Strecke fährst, bist Du ja mindestens 45 min unterwegs, oder? Das Abholen selbst kostet ja auch noch bissl Zeit.

Ich glaube nicht, dass eine Leihoma für 2x45 min am Tag kommt.

Ehrlich gesagt bin ich der Meinung, dass die Kleinen da durch müssen. Mein Kleiner (9 Wochen) muss auch immer mit, meistens mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zweimal am Tag für eine Stunde. Ich bin nur froh, dass Sommer ist, im Winter wäre das alles noch viel blöder für alle Beteiligten!

Sorry, dass ich auch keine andere Idee habe!

LG
M.