Wie soll man sich da noch verhalten?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kuscheln in neuer Beziehu 26.05.11 - 11:40 Uhr

Hallo

nachdem ich ja am Anfang der Woche geschrieben hab das ich erst wenige wochen mit meinem Freund zusammen bin aber schon sehr wenig zuneigung kommt bin ich jetzt wieder mal komplett depri.
Ich hab mit ihm drüber gesprochen und er meinte nur, ja, ihm gehen viele dinge durch den Kopf usw...und er redet normal nicht drüber usw.
Ich hab das so akzeptiert, da ich ihn liebe. Aber es tut sich ja gar nix.
Keine Umarmung, kein Knuddeln, kein küssen...
das geht jetzt tagelang so. Ich hol ihn ab von arbeit, es ist schon spät, wir legen uns hin, keinerlei Körperkontakt, kein kuscheln, küssen, nix.
Wir wachen auf, wieder nix.
Ich sprechs an, das mir das das sooo fehlt...er genervt und sagt nix dazu.

Man nach fünf wochen hat man doch normal noch das Bedürfniss sich anzufassen. Mir fehlt das soooo sehr. ICh denk schon drüber nach ihn mal nen Tag nicht herzuholen. Weil es kann ja nicht sein das ich mein schlaf opfer weil ich nachts um 1 noch wach bin um ihn abzuholen, und dann um 6 raus muss, aber gleichzeitig keinerlei zuneigung kommt.
Er sagt zwar er liebt mich und es hat sich nix geändert, aber warum dann keinerlei Zuneigung oder mal sex?

Ich würds ja sogern verstehn, aber sooo? Wie denn?
ICh fühl mich total einsam neben ihm.

Was würet ihr tun?

Beitrag von redrose123 26.05.11 - 11:49 Uhr

vieleicht solltest du dich fragen wie lange du das noch mitmachst? Ich mein das hört sich an als ob Ihr bald Silberhochzeit hättet.....Ich würde dir Raten einen Freund zu suchen der deine Bedürfnisse stillt und wo besser zu Dir passt.....Auf Dauer wird das nichts.....Denke ich wissen und entscheiden musst du es alleine....

Beitrag von lichtchen67 26.05.11 - 11:51 Uhr

Man rose, Du weißt doch dass Du nervst, wenn Du immer zuerst antwortest #cool

Lichtchen #schein

Beitrag von redrose123 26.05.11 - 12:31 Uhr

#rofl Ich habe eben keine Geduld bis die Schlechtwetterfront das zuerst tut :-P

Und ich nerve mit Liebe #verliebt

Beitrag von lichtchen67 26.05.11 - 11:50 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=16&tid=3157634

Genau so solltest Du Dich verhalten.

Was willst Du mit dem Typen? Na fünf wochen liebt man noch niemanden abgöttisch, allenfalls ist man froh nicht mehr alleine zu sein. Mein Jott, nach FÜNF wochen??????????????

Was machen manche Frauen nur mit? Bist Du Dir selber nicht zu schade, so jemandem bettelnd nach Kuscheleinheiten und Aufmerksamkeiten hinterherzurennen?

Ich finde so eine Beziehung nicht nur nach fünf Wochen gruselig, auch nach 25 Jahren würde ich da das gruseln kriegen...

Hab mal n bissl Arsch in der Hose und beende die Sache. denn sie tut Dir nicht gut.

Lichtchen

Beitrag von redrose123 26.05.11 - 12:32 Uhr

#nanana Du bist ja nur neidisch weil ich es eine Minute vor dir gesehen habe #rofl Wenn du so weiter machst bist du die nächste die sie mobben #zitter#wolke#schrei#schein

Beitrag von frieda05 26.05.11 - 12:51 Uhr

Wer sind "sie"?

Beitrag von redrose123 26.05.11 - 12:54 Uhr

Darf ich nicht schreiben #zitter Diskussionen über einzelne User sind verboten aber he frieda du bist doch auch ne lustige :-) Wieviel Clubs hast du

Beitrag von WTF? 26.05.11 - 11:50 Uhr

Ihr seid FÜNF WOCHEN zusammen, er "liebt Dich", Du holst ihn jeden (!) Tag von der Arbeit ab und er verhält sich Dir gegenüber nicht liebevoll?

Vielleicht "liebt" er ja auch das Taxi, das Du für ihn spielst.
Oder:
Vielleicht geht es ihm auf die Nerven, dass Ihr Euch jeden Tag seht.

Beitrag von white-blank-page 26.05.11 - 12:09 Uhr

Er fasst dich nicht an.

Du fragst, woran das liegt.

Er sagt, ihm gehen viele Dinge durch den KOpf.

Du fragst nicht nach.

Er fasst dich nicht an.

Du fragst, woran das liegt.

Er sagt, ihm gehen viele Dinge durch den Kopf.

Du fragst nicht nach.


HAAAAAALT!!!!!!


So, und JETZT fragst du mal nach.
Denn sonst ändert sich da nichts.
Genau da ist dein einziger Ansatzpunkt.
Wenn er mit dir eine neue Beziehung eingeht, und ihm gehen viele Dinge durch den Kopf, dann kannst du ihm jetzt mal beibringen, dass es sich lohnt, über die Dinge im Kopf des anderen auch ZU REDEN.

Auf Kommunikation basieren nämlich die besten Beziehungen.

Wenn er nicht reden will, hake nach. Wenn er es nicht Wert ist (also, wenn er dich nicht an sich heranlässt), sag ihm auf Wiedersehen.

Beitrag von coppeliaa 26.05.11 - 12:29 Uhr


"Ich würds ja sogern verstehn, aber sooo? Wie denn?"

was solls da zu verstehen geben?

der typ sieht in dir das ideale taxi, bett is weich genug und nach sex fragen traut sie sich eh nich. warum nicht mal für die nächsten paar wochen auf die bequeme tour bis eine bessere daherkommt?

vergiss ihn doch endlich!

Beitrag von josephine2003 26.05.11 - 12:29 Uhr

Jetzt mal ehrlich. Jeder von uns war auch schonmal mit einem Klogriff zusammen - je länger man brauch um das zu realisieren, desto schwerer ist es für manche dann auch zu gehen

aber

ihr seid gerade mal 5 Wochen so etwas ähnliches wie zusammen - was genau hält dich da? Bei den Vorraussetzungen würd ich nicht nachts Taxi spielen sondern wegrennen so schnell und weit ich kann

Beitrag von leonie133 26.05.11 - 12:30 Uhr

wie sollst du dich verhalten?

Beende die Geschichte. normalerweise kann man auch nach 5 Wochen die Finger nicht voneinander lassen. Wenn das nicht so ist, dann ist der Ofen eben aus.

Ich schätze, du bist zu fordernd, hängst an ihm wie eine Klette und dass du ihn jede Nacht abholst, ist aus meiner Sicht völlig daneben. Bist du sein Kurierdienst?? Offenbar schon.

Wenn ihm zu viel durch den Kopf geht, heißt das übersetzt meistens: Ich bin noch nicht über xy weg / ich will keine feste Beziehung. Und GERADE wenn man nach ein paar Wochen schon von "Liebe" redet, gehen bei mir alle Alarmglocken los... Das ist Verlustangst, keine Liebe...

Das hat keiner verdient, also lieber Single als so was...

Beitrag von textersteller 26.05.11 - 12:38 Uhr

Danke für eure Antworten.

Das Ding was ihm durch den Kopf geht im moment, ist das wir viele dinge in der kurzen Zeit durchgemacht haben.
Er hat ein Spielproblem und lässt angeblich seit einer Woche die Finger von den Automaten und seit der Woche ist er noch kälter. Ich denke das er ein großes Spielproblem hat und heimlich mitten im entzg steckt. das ihm im moment alles zuviel wird.
Ich werd noch einen versuch starten mit ihm zu reden und dann lass ich ihn erstmal in ruhe! Aber verlieren will ich ihn nicht!

Beitrag von redrose123 26.05.11 - 12:39 Uhr

Ganz schön viel für 5 Wochen, meine Prognose wir sehen uns in ein Paar Monaten hier wieder #winke

Beitrag von hedda.gabler 26.05.11 - 15:24 Uhr

Hallo.

Hast Du ein Helfersyndrom ...

... vielleicht weißt Du es nicht, aber es gibt da draußen genug Typen, die nicht kalt und lieblos sind und dazu auch noch ein Suchtproblem haben.
Hat Dir Deine Mama nicht beigebracht, dass solche Typen kein adäquater Umgang sind und schon gar keiner, auf den man seine Zukunft sitzt.

Mensch Mädel, wach auf ...

... und ich hoffe, sehr dass keine Kinder bei dieser kaputten Nummer im Spiel sind.

Gruß von der Hedda.

P.S.
>>> Aber verlieren will ich ihn nicht! <<<
Dann lerne leiden ohne zu jammern!

Beitrag von nick71 26.05.11 - 17:53 Uhr

"Aber verlieren will ich ihn nicht!"

Ich sehe nach deinen Schilderungen NICHTS positives in dieser Beziehung. Hast du dir mal ernsthaft die Frage gestellt, was dich an einem Mann festhalten lässt, der nach 5 Wochen (!!!) so mit dir umgeht? Wofür "liebst" du ihn?

Beitrag von frieda05 26.05.11 - 12:56 Uhr

Warum zum Henker suchen sich manche Mädels so kaputte Typen?

Helfersyndrom mit Heulgarantie?

Beitrag von lichtchen67 26.05.11 - 13:45 Uhr

Keine Ahnung, ich werde es nie verstehen.

Wie schlimm muss es für manche alleine sein, dass sie sich so etwas antun?

Wie toll ein Typ sein muss, damit Frauen dableiben, die Frage stellt sich glaube ich erst gar nicht....

Lichtchen

Beitrag von ninnifee2000 26.05.11 - 15:13 Uhr

Meine Schwester ist so ein Typ. Sie gerät immer an die falschen und zum Teil kaputte Typen. Der eine war zu unreif, der andere zu Ich-Bezogen, der andere ein Mama-Kind, der zudem noch an seiner vorherigen Beziehung hing.

Aber sie sieht immer das Gute im Menschen/im Mann. Aber irgendwann sieht es selbst ein und zieht die Reißleine. Immerhin.

Aber sie trifft immer auf solche Typen, wo sie ihr Helfersyndrom ausleben kann. Sie war schon als Kind und als Jugendliche so. Sie ist/war immer bedingungslos für ihre Freunde da, hat Tiere aufgenommen. Und als Beruf wählte sie erst Kindergärtnerin, dann Altenpflege.

Ja, es gibt sie - diese Frauen mit Helfersyndrom und Heulgarantie. Und ich kenne eine von ihnen persönlich...

Beitrag von agostea 26.05.11 - 16:20 Uhr

Er hat ein Problem mit Emotionen, er ist ein Spieler.
Na, Glückwunsch. Klingt sehr Zukunftsträchtig.

Hast du es echt nötig, dir so einen verkrachten Typen ans Bein zu binden?

Gruss
agostea

Beitrag von ratatouille 27.05.11 - 01:57 Uhr

Was ich tun würde?

Den Typen mit dem Bus oder sonstwas fahren lassen und mich SEHR rar machen!

Sorry, aber wenn ich so etwas lese, werde ich fast schon wütend.
Ihr seid 5 Wochen zusammen. Normalerweise kann man doch da die Finger nicht voneinander lassen!
Da hat man normalerweise einen Gang wie John Wayne drauf#schwitz#hicks, hockt mit dämlich verklärtem Grinsen mit Schmetterlingen im Bauch, die Uhr immer im Blick im Büro und malt Herzchen, während man telefoniert, u. ä. ...mal so ganz überspitzt ausgedrückt.;-)
SO sollte es sein! Das, was du beschreibst klingt eher nach 15 Jahren schlechter Ehe.
Eine Freundin meiner Schwester macht gerade ähnliches durch, aber sie nimmt leider auch keine Ratschläge an...sämtliche Leute haben sich schon den Mund fuselig geredet und das persönlich und von Angesicht zu Angesicht...wie soll das erst in einem Forum funktionieren?

LG und schieß den Kerl ab (bitte nicht wörtlich nehmen, auch wenn die Versuchung bei deiner Beschreibung enorm ist;-))