gerade eilmeldung bei punkt 12!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von minimi1308 26.05.11 - 12:18 Uhr

Gerade kam ne zwischenmeldung das Salatgurken aus Spanien mit dem ehec erreger in verbindung gebracht werden!
Weitere infos würden noch folgen.

Beitrag von corry275 26.05.11 - 12:19 Uhr

Danke für die Info...

Beitrag von erbse2011 26.05.11 - 12:20 Uhr

habe ich gerade mitbekommen. schaue schon die ganze zeit punkt 12 an.

Beitrag von maja.5991 26.05.11 - 12:20 Uhr

Hieß es nicht gestern Abend Gurken, Tomaten und Salat aus Norddeutschland?
Ist wohl anscheinend noch nicht ganz sicher oder?
Das heißt man muss immer noch auf alles verzichten :-(
Meeeeensch, ich will Salat!

LG #blume

Beitrag von schachti2005 26.05.11 - 12:20 Uhr

Wenigstens etwas.
Nur, wir haben am Sonntag Gurke zum Mittag essen gehabt, also als Gurkensalat. Mein Mann hat sie vorher abgespült und geschält. Aber keene Hände gewaschen. (Männer!)
Aber ich weiß garniht was wir für Gurken kaufen. Holen unsere immer im Lidl. Und aufs Schild zwecks der Herkunft gucke ih nie.



LG Sandy

Beitrag von anneke86 26.05.11 - 12:24 Uhr

Ich glaube wenn ihr am Sonntag den Gurkensalat gegessen habt und bis heute nicht krank geworden seid, dann müsst ihr euch keine Sorgen mehr machen!
Aber die Gurke die ich hier noch liegen habe kommt jetzt lieber in den Müll. Die bekommt nichtmal mein Meerschweinchen ;-)

Beitrag von schachti2005 26.05.11 - 12:32 Uhr

Ja, umso mehr Zeit vergeht umso unbesorgter werde ich.
In Zukunft werde ich meinen Opa wieder nach Gurken fragen.
Die hat er selbst im Gewächshaus und sind viel größer und leckerer wie die die man kaufen kann.
Da kann man ja dann auch die Schale mitessen.

Beitrag von ida-calotta 26.05.11 - 13:20 Uhr

Die Inkubationszeit beträgt 1-3 Tage, kann aber auch mal 8 Tage dauern bis es ausbricht!

Beitrag von schachti2005 26.05.11 - 13:48 Uhr

Ja, habe dann auch von einer längeren Inkubationszeit gelesen.
War gerade nochmal im Lidl gucken woher die Gurken kommen. Aus Holland.
Bin schon etwas beruhigt.
Aber trotzdem lassen wir erstmal die Finger von dem ganzen Gemüse.

Beitrag von esme1984 26.05.11 - 12:22 Uhr

hab ich auch gesehen.... das ist doch schon mal was...

Beitrag von claudia-bs 26.05.11 - 12:22 Uhr

Danke für die Info...

aber warten wir mal ab was noch alles bei rumkommt....wenn wir auf Nr. sicher gehen wolln drauf verzichten oder waschen, waschen, waschen und nochmals gründlich waschen...

Denke das Thema is in ein paar Tagen eh wieder vom Tisch war bei der Schweinegrippe auch net anders ;-)

Lg an alle

Beitrag von taechst 26.05.11 - 12:30 Uhr

#pro

Beitrag von unipsycho 26.05.11 - 12:25 Uhr

und wie erklären die dann die häufung in Norddeutschland??
Kommen die Spanischen Gurken nur dort hin und wir haben... keine Ahnung... Italienische in Mitteldeutschland???

Dem Sender trau ich kein Stück! So lange ich in keiner SERIÖSEN Zeitung, bzw Fernsehsender was definitves höre, bleibt für mich unklar, wo ehec herkommt.

Beitrag von unipsycho 26.05.11 - 12:26 Uhr

achja: mein Gurkenpflänzchen blühen grad... #schein

Beitrag von nini14 26.05.11 - 12:27 Uhr

na super, habe letzte Woche bei R... ne spanische Gurke gekauft und gegessen. Habe Sie zu Gurkensalatz verarbeitet und nur kurz abgespült und dann geschält. Menno Gurken mag ich doch soooo gerne.

Wie lange können diese Bakterien / Keime denn aktiv sein, bevor Sie ausbrechen.

Denke, das da nach einer Woche nichts mehr passieren kann, oder? #zitter

Beitrag von johannab. 26.05.11 - 12:40 Uhr

Nein, da passiert nichts mehr. Es passiert wenn innerhalb weniger Tage.

Beitrag von dilo84 26.05.11 - 12:31 Uhr

Ich hab die ganze Woche also seit Montag belegte Brötchen mit einer scheibe ungeschälte Gurke gegessen , das Gemüse von heute hab ich aus dem Brötchen entfernt

Meint ihr es könnte was passiert sein?#zitter

Ich hab jetzt Angst!!!

Wann bricht denn sowas überhaupt aus???

Symptome stehen ja Übelkeit und Erbrechen, woher soll ich jetzt wissen, ob die Symptome wegen der SS sind oder eventuell wg. EHEC#zitter

Beitrag von corry275 26.05.11 - 12:36 Uhr

wenn du dir unsicher bist: Geh zum Arzt und lass es testen. Sicher ist sicher und ich denke der Arzt wird in dem FAll verständnis haben, wenn man einmal mehr aufschlägt um auf Nummer sicher zu gehen.

Beitrag von germany 26.05.11 - 12:39 Uhr

Ja ganz toll. Ich hab vorhin im Lidl Gurken gekauft....


Das nervt mich alles sooo dermaßen.

Beitrag von puschel260991 26.05.11 - 12:56 Uhr

prima hab jeden abend n stück gurke gemampft mit salz (natürlich geschält) und noch ne ganze zu hause... ausm netto... und hab nicht drauf geachtet von wo die kam... toll :-(