Der Mittagsschlaf - ein Kampf!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von e.l.i.a.s. 26.05.11 - 12:20 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 11 Monate alt. Jedes Mal, wenn er Mittagsschlaf machen soll, flippt er total aus. Wir haben keine feste Zeit, ich warte, bis er müde ist. Meist so gegen 13 Uhr. Er schreit dann immer und stellt sich ständig hin. Wenn ich reinkomme und ihn hinlege dann wird sich sofort wieder hingestellt uind gebrüllt! Das geht dann so 20 Minuten, manchmal geb ich auf und hol ihn wieder raus.

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Er ist definitiv müde und reibt sich auch die Augen. Wenn er nicht schläft, bricht er mir hier um 18 Uhr oder noch früher zusammen. Das geht ja auch nicht.

Jeden Tag haben wir dieses Theater. Abends gar nicht. Da stellt er sich zwar auch hin, aber er weint nicht. Ich lege ihn dann immer wieder hin und irgendwann schläft er. Warum klappt das mittags nur nicht? Kann mir wer helfen?

Danke.

Beitrag von sako2000 26.05.11 - 12:24 Uhr

Vielleichz schlaeft er besser im Kiwa?
Probier das doch mal. Als meine Tochter so alt war, hat sie nur im Kiwa geschlafen, tagsueber.
Mittlerweile, 18 mon, gehts auch im Bett am Tag.
Das kamm ganz von allein...

Gruss, CLaudia

Beitrag von mamamia-1979 26.05.11 - 12:24 Uhr

Bleib bei ihm bis er eingeschlafen ist. Leg dich zusammen mit ihm in euer Bett. Er brauch ganz offensichtlich ein wenig hilfe um runter zu komm...

Beitrag von snoopy86 26.05.11 - 16:27 Uhr

Hallo.

Warum muss er denn schlafen?

Bei uns ist es so, das Hannah schlafen geht wann SIE will und nicht wann ICH es will.

Hannah ist jetzt 10 Monate und hat auch keinen Rythmus!
WENN Hannah schlafen will, stillt sie sich und schläft dann dabei ein und lege sie dann ins FB! Der Schlaf dauert dann so um die 15-20 Minuten.
Sie schläft auch im TT, wenn sie nicht im Bett schlafen will.

* Lass die festen Zeiten gut sein, richte dich nach deinen Sohn.
* Schlafen im Kinderwagen/ TT
* Bleb solange bei ihm Bett, bis er eingeschlafen ist.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen.

glg Kristina