EHEC BESTÄTIGT!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von madamefroehlich 26.05.11 - 12:32 Uhr

http://www.bild.de/newsticker-meldungen/home/12-erreger-18087176.bild.html

Beitrag von schullek 26.05.11 - 12:40 Uhr

naja, wenns stimmt, dann ist ja das schon mal geklärt.
wie gut, dass ich seltenst mal obst udn gemüse aus spanien kaufe...

lg

Beitrag von soulcat1 26.05.11 - 12:46 Uhr

Naja, 4 Salatgurken.

Ob das jetzt ausreicht um zu sagen, dass wir wirklich wissen woher EHEC kommt... #kratz

BILD Dir Deine Meinung... ;-)

Beitrag von elaleinchen 26.05.11 - 12:56 Uhr

N24 sagt das auch:

http://www.n24.de/news/newsitem_6922946.html

Also nicht nur Bild! ;-)

Aber 4 Gurken...ist nu nicht viel....#schwitz

Beitrag von soulcat1 26.05.11 - 13:05 Uhr

N24 der Wiederholungssender ;-)

Ja, kann sein ABER ich finde 4 Gurken auch verdammt wenig. Das kann ja nicht alles sein oder?

Und das wo ich Salat liebe... Meine Tochter Gurken liebt...

Echt, irgendwann werden wir verhungern. Kein Schwein, kein Rind, kein Huhn, kein Gemüse.

Naja, am 22.12.2012 soll ja eh die Welt untergehen. ;-)

#bla

#winke

Petra

Beitrag von elaleinchen 26.05.11 - 13:32 Uhr

ne....bis dahin hat uns das EHEC weggerafft....oder die Schweine- und Vogelgrippe tut sich zusammen und das macht uns kaputt...oder es kommt was ganz neues.......#augen


;-)

Beitrag von susanne85 26.05.11 - 12:48 Uhr

huhu

uff dann gehe ich mal lieber auch nur noch deutsches kaufen.

bin gespannt wo es noch so auftaucht.

Beitrag von michi0512 26.05.11 - 13:42 Uhr

Deutsch einkaufen nützt nicht viel :-P

Unser Bauer ums Eck düngt auch mit Sch... ;-)

Beitrag von geli0178 26.05.11 - 12:57 Uhr

Na wie gut das meine Gurken bei mir aus dem Garten kommen ;-).

Beitrag von engelchen28 26.05.11 - 13:03 Uhr

heute früh hieß es noch "gemüse auch norddeutschland".....

Beitrag von soulcat1 26.05.11 - 13:06 Uhr

stimmt, hab ich auch im Radio gehört.

Beitrag von tragemama0709 26.05.11 - 15:31 Uhr

damit war alles gemeint was über den Großhandel aus Norddeutschland kommt,

Beitrag von nudelmaus27 26.05.11 - 13:15 Uhr

Hmm die Bild #rofl....

Gestern waren noch die Bio-Erdbeeren Schuld!

Ganz ehrlich wir essen was wir denken aber da wir eh nicht so die Grünzeugvernichter sind, werden wir hoffentlich davon kommen #schwitz.

LG, Nudelmaus

Beitrag von twins 26.05.11 - 13:38 Uhr

Im Radio hieß es gerade Gurken aus Norddeutschland, darunter auch eine Bio-Gurke...

Wir essen trotzdem alles. Im Kiga haben die auch schon Gemüseverbot ausgeteilt#zitter

Grüße
Lisa

Beitrag von spatzl27 26.05.11 - 18:34 Uhr

Also ich denke mal, das Problem ist noch nicht in Sack und Tüten. Sicher klammern sich die Medien und Menschen an solche Aussagen. Und es ist auch gut, dass man zumindest eine Spur hat.

Aber, bis nicht eindeutig alles nachgewiesen ist, vermeide ich frisches Gemüse und Obst. Mag blöde und übervorsichtig klingen, aber ich weiß wie sich Salmonellen anfühlen, also möchte ich EHEC nicht wirklich an mir erleben.

Gibts eben Apfelmus oder mal heiße Himbeeren und Eis. Schmeckt doch auch gut. Und gegartes Gemüse ist mir sowieso lieber als Salat.
Leider esse ich zu gern Gurkensalat, aber auch das wird wieder genießbar sein irgendwann!

Beitrag von rotten 26.05.11 - 19:18 Uhr

Aber da wo du lebst gibt es schon fließend Wasser und Seife, oder?
Es reicht vollkommen das Gemüse ausgiebig mit heissem Wasser und wenn man will noch Seife zu waschen. Gurken haben ausserdem den unschätzbaren Vorteil sich schälen zu lassen (nach dem Waschen natürlich). Das einzige was ich noch einsehe ist Salat...der wäscht sich nicht so einfach gründlich.

Pure Panikmache statt konstruktiver Vorschläge. Erklärt es mir mit stichhaltigen Argumenten denn sonst werde ich es nie verstehen. Wo bleibt der gesunde Menschenverstand ?
#kratz

rotten

Beitrag von spatzl27 26.05.11 - 19:49 Uhr

Na Du bist doch der Burner. Klar wasche ich Gurken und Tomaten mit Wasser und Seife... Sonst gehts noch?
Heute kam in den Nachrichten, dass selbst Gurkenschälen nicht reicht, weil die Bakterien deshalb trotzdem auf das Gurkeninnere kommen können. Ist natürlich nicht stichhaltig genug, stimmt.

Aber hey, sei doch so frei und kauf Gurken aus Spanien und lass sie Dir schmecken.
Wegen mir Panikmache. Egal. Meine Gesundheit. Wenn ich weiß, wie ich es vermeiden kann...

Na ja, leider nicht genug Menschenverstand, aber damit kann ich leben. Dafür gibts ja Leute wie Dich, die den in Unmengen besitzen!

Beitrag von rotten 27.05.11 - 22:23 Uhr

Ja eben. ICH weiß, dass beim Schälen GEWASCHENER Gurken KEINE Bakterien ins Innere gelangen können. Es geht darum, dass beim Schälen einer kontaminierten Gurke, die vorher nicht gewaschen wurde natürlich durch die Hände Bakterien ins Innere geraten.
Informier dich bevor du hier so einen Blödsinn verbreitest...und am Besten zur Abwechslung mal aus seriösen Quellen.

Seriöse Quelle: http://www.bzga.de/themenschwerpunkte/infektionsschutz/ehec-infektionen-hygiene-beachten/#anker2