Nur 300 ml tägl ist doch zu wenig oder???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicky384 26.05.11 - 12:32 Uhr

Hallo meine maus ist fast 7 Monate alt. Ich denke sie trinkt zu wenig hier mal der Speiseplan

ca 9 Uhr 120 -150 ml Pre
ca 12.30 150g Gemüse/Kartoffel bzw Fleisch Menü Glaskost
ca 15.00 150g GOB
ca 17.30 Milchbrei mit Obst
ca 19.30 120-150ml Pre

zw biete ich ihr immer was zu trinken an, habe mittlerweile 4 versch Trinklernflaschen/becher hier stehen und gebe meistens Wasser
Habe jetzt auch schon fertige Säfte verdünnt /unverdünnt, Beuteltee,Krümeltee ja Wasser mit nem Löffelchen Pre nüscht nimmt sie nich grinst mich nur an und spuckt es seitlich wieder aus.
Windeln sind zwar nass aber nich so wie sonst der KiA meinte am Telefon wenn der Urin hell ist ( ist er) dann ist wohl keinj Grund zur Sorge nun ja aber wie krieg ich denn nu Flüssigkeit in mein Kind oder brauch sie einfach nix???????

Beitrag von 3296 26.05.11 - 12:40 Uhr

Hallo!!!

Auch in GOB und sonstigen Breien ist Flüssigkeit...meine Grosse hat auch nie Wasser oder sonstiges getrunken...es scheint ihr gereicht zu haben!

Mach dir keinen Kopf - immer wieder anbieten - meine Grosse hat erst mit 1,5 Jahren zusätzlich Flüssigkeit getrunken...

lg, SANDRA

Beitrag von kleiner-gruener-hase 26.05.11 - 12:45 Uhr

Nö das ist okay so!

Erst wenn das Kind keine Milch mehr bekommt, sollte es 6% seines Körpergewichtes zusätzlich trinken.

Beitrag von nicky384 26.05.11 - 13:00 Uhr

ich danke euch#herzlich