FA Termin:-)))

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anjelie77 26.05.11 - 12:33 Uhr

War ja heute beim FA..Beim letzten Mal hat man ja nur ne Fruchthöhle mit 5mm gesehen...Diesmal war die Fruchthöhle 2,28cm groß, ist also schön gewachsen#pro..Aber das Würmchen ist wohl zu klein..nur 4mm waren messbar:-(:-(
Das Herz hat man sehen und auch hören können:-Der FA musste aber sehr hinsoomen um es zu sehen und zu hören...aber ich mache mir jetzt trotzdem weiterhin große Sorgen, ob mit dem Würmchen alles ok ist...#zitter#zitter
In 2 Wochen habe ich wieder nen Termin, laut FA sollte das Würmchen dann mind. 2cm groß sein...
FA meinte zwar es sei soweit alles ok und vom letzten Mal vor 2 Wochen bis heute sei ja etwas gewachsen, aber das Würmchen sei eben bißchen klein für die 8 Woche..Er meinte aber auch, dass sich der ES evtl. weiter nach hinten verschoben hat als vorher angenommen und deshalb das Würmchen so klein ist..Wie war oder ist das denn bei Euch?? Vielleicht könnt ihr mich ja beruhigen...danke schon mal...

Beitrag von stier84 26.05.11 - 12:40 Uhr

Hallo, hast du vielleicht Probleme mit deiner Schilddrüse? Wie ist denn dein TSH? Ich habe mal gehört, dass dies manchmal dafür verantwortlich ist, dass das Würmchen etwas kleiner ist, aber sicher sagen kann ich es leider nicht.

Beitrag von anjelie77 26.05.11 - 12:41 Uhr

Ich habe Hashimoto..eine Autoimunerkrankung der Schilddrüse...
Aber meine Werte sind ok....

Beitrag von stier84 26.05.11 - 12:44 Uhr

ich hoffe doch, du lässt die Werte alle 4 Wochen kontrollieren?

Beitrag von anjelie77 26.05.11 - 12:48 Uhr

Ich war scho lange nicht mehr beim blutabnehmen für die Schilddrüse, bzw. zuletzt im letzten Jahr im herbst....

Beitrag von stier84 26.05.11 - 12:55 Uhr

ich will dir jetzt auf keinen Fall Angst machen aber lass es lieber mal kontrollieren, macht ja nicht weh. Bei mir ist damals der TSH ganz schön in die Luft geschnellt.

Beitrag von taralyn 26.05.11 - 12:41 Uhr

Also ich hatte bei der ersten Untersuchung auch nur eine Fruchthöhle von 5mm da sagte der FA ich sei anfang 6. Woche... laut eigenen Berechnungen (erster Tag der letzten Periode) wäre es 5+6 gewesen.

Beim nächsten Termin war die Früchthöhle schön gewachsen und der Embryo 3,7mm groß er meinte ich wäre jetzt ende 6. Woche, laut eigenen Berechnungen wäre ich aber schon bei 6+6 gewesen.

Also das schwankt ja am anfang noch ordentlich. ES kann sich immer verschieben.

Mal schauen was mein FA heute sagt habe um 16:45 Uhr nen Termin. Bin schon ganz hibbelig...

Und bei dir alles mit der ruhe wird schon alles gut sein...

Beitrag von jenny0612 26.05.11 - 12:49 Uhr

Hm, also bei 7+2 war meins schon 1,1cm.

Hat auch immer ein paar Tage hinterher gehangen, gestern beim FA war ich ganz überrascht, da hatte es tastächlich die 4 Tage wieder aufgeholt:-)

Schau doch mal hier:

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_ssl

da siehst du genau die Größe die das Kleine haben sollte in den einzelnen Tagen. Und rechts bei 4mm steht ja auch die Spannbreite bis 7+2.

LG Jenny