Sandkasten - welcher Sand?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mini-wini 26.05.11 - 12:36 Uhr

Hallo,

haben für unsere Maus einen Sandkasten gekauft, brauchen aber noch Sand.
Habt ihr richtigen Spielsand in Säcken aus dem Baumarkt gekauft oder seid ihr einfach in einer Kiesgrube gewesen und habt da ne Ladung voll Sand besorgt? Wir haben so ein Kieswerk direkt um die Ecke, die verkaufen auch Sand. Allerdings weiß ich nicht ob sich damit auch gute Sandkuchen backen lassen.

LG

Beitrag von ronjaleonie 26.05.11 - 12:39 Uhr

Wir haben echten Spielsand geholt, weil den unsere Tochter auch mal isst. Und da ist mir das sicherer.

LG

Beitrag von fuzzyjo 26.05.11 - 13:59 Uhr

Wir haben auch richtigen Spielsand geholt. Der ist richtig schön feinkörnig. Meine Mutter hat nen Sandkasten für unseren Sohn zu Hause und da hat sie den groben Sand drin. Den find ich nicht so toll, obwohl sich damit auch super Sandkuchen machen lassen :-)

Wir hatten unseren Spielsand aus dem toom, und da kosteten 25 kg gerade mal 2€. Haben 10 Säcke mitgenommen und das reicht völlig.
MfG

Beitrag von widdi08 26.05.11 - 14:33 Uhr

Hi..wir haben unsere Sandkiste schon etwas länger und es spielen fast jeden Tag auch die Kinder unserer Nachbarin dadrin. Bei so vielen kindern bleibt es dann natürlich auch nicht aus das man hin & wieder mal bisschen Sand nachkaufen muss weil die den ja überall hinschleppen und auf die tollsten Ideen damit kommen..Ins Blumenbeet schmeißen, Rasen damit düngen oder mit der Kinderschubkarre das Zeugs spazieren fahren. #augen

Ich fahre immer mit so`n Maurerkübel zum Baustoffhändler und hol ganz normalen Sand zum Pflastern. Der klebt gut und die Kinder können ihre Törtchen, Eiskugeln oder was auch immer schön mit Blätter, Steinchen usw. garnieren ohne das es gleich zusammen fällt. Preislich gibts da auch nichts zu meckern..1Kübel 2€ :-D

Was die bedenken wegen der Gesundheit angeht, kann ich nur sagen, dass alle Kinder wohl auf sind und die Babys..also unsere 15Monate alte Tochter und Nachbarins knapp 2 jährige sich damit sogar gegenseitig füttern#mampf

Naja was solls, bisschen Dreck reinigt den Magen!!!

Bye Andre