Griechischer Nudelsalat - wie mögt ihr ihn am liebsten?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von enni12 26.05.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

will am WE zum Grillen griechischen Nudelsalat machen. Hab ich noch nie probiert und deswegen wäre ich für erprobte Rezepte sehr dankbar :-)
Bei chefkoch bin ich diesmal nicht wirklich fündig geworden, klang alles nicht so toll muss ich sagen #schein
Ach ja: er sollte mit griechischen Nudeln sein :-)

Danke schonmal

Dani

Beitrag von lilian91 26.05.11 - 13:17 Uhr

Öhm gibt es denn einen Unterschied von griechischen und normalen Nudeln?

Also ich mache einen "griechischen Nudelsalat" soo:

Nudeln kochen, abgießen kalt werden lassen, Oliven und Zwiebeln in Ringe schneiden, Feta, Frühlingszwiebeln und Paprika auch kleinschneiden, mit Joghurt, Kräutern, 2 Knoblauchzehen (kleingeschnitten) und Essig vermischen und die Nudeln dazu und auch mischen.

Fertig ist es ^^

Beitrag von enni12 26.05.11 - 13:20 Uhr

Hallo,

ja, griechische Nudeln sind Reisnudeln :-)

Dein Rezept klingt gut, ich lass die Oliven weg (mag ich nicht :-p)

Danke

Dani

Beitrag von lilian91 26.05.11 - 13:42 Uhr

Cool muss ich mal ausprobieren mit den Reisnudeln..

^^ Oliven sind Geschmackssache.. Peperoni schmecken auch noch sehr gut zu dem Salat.

Schön das ich dir helfen konnte.

Beitrag von helikopta 26.05.11 - 16:03 Uhr

Hallo,

muss dich korrigieren, was du meinst sind sicher keine reisnudeln sondern Kritharaki.
Reisnudeln sind aus Reismehl hergestellte dünne Nudeln aus der asiatischen Küche.

Ich muss dir allerdings in sofern recht geben, das Kritharaki ähnlichkeit mit Reis haben. Nur wenn mal Reisnudeln suchen würde hätte man das falsche :-p

http://de.wikipedia.org/wiki/Kritharaki

und hier findest du viele tolle rezepte damit:

http://www.chefkoch.de/rs/s0/kritharaki/Rezepte.html

LG

helikopta

Beitrag von enni12 26.05.11 - 21:09 Uhr

Stimmt, vielen Dank für den Hinweis und die leckeren Rezepte!

Beitrag von jogiyoda 26.05.11 - 14:56 Uhr

Spiralen kochen und abgießen.

Zucchini und Gurke in Scheiben, Salami in Streifen, Fetakäse in kleine
Würfel, Zwiebel in dünne Ringe schneiden, Tomaten halbieren.

Für die Marinade Knoblauchzehe ausfressen, mit Essig, Salz,
Pfeffer und Kräutern verrühren. Öl nach und nach darunterschlagen.
Salatzutaten und Nudeln unter die Marinade heben und etwa 2
Stunden durchziehen lassen.

Beitrag von enni12 26.05.11 - 15:21 Uhr

"Für die Marinade Knoblauchzehe ausfressen"

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Aber wenn ich die Knoblauchzehen alle vorher ausfresse bleibt doch nix mehr übrig

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

So, ich hab grad herzlich gelacht, danke dafür.

Danke für dein Rezept!

Dani

Beitrag von jogiyoda 26.05.11 - 15:35 Uhr

vertipselt, sorry

auspressen mit der Knobipresse.

Beitrag von putzemann 27.05.11 - 10:36 Uhr

gr.nudelsalat

nudeln,zwiebel,oliven,tomaten,salatgurke,ziegenkäse, oregano,majoran, olivenöl essig salz pfeffer
ende :)
dazu getostetes weißbrot