Was soll ich machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enni.f-23 26.05.11 - 12:53 Uhr

Hallo Ihr lieben

Meine Arbeit weiß jetzt seit 3 wochen das ich SS bin, und meine Bezirksleitung wollte mir eine SS einführung geben und wie ich mich auf arbeit verhalten soll usw, und ne schwangerschaftsliege wollte sie auch besorgen. Aber sie hat von beiden noch nichts getan!!!! ich arbeite im einzelhandel meint ihr ich sollte noch mal was sagen oder ist ne SS liege nicht so wichtig und auch die einführung?
ich danke euch schon mal für die antworten.

Lg jenni

Beitrag von swety.k 26.05.11 - 13:11 Uhr

Was ist mit Schwangerschaftseinführung gemeint? Versteh ich nicht. Und ne Liege? Davon hab ich noch nie gehört. Ist ja nett, wenn Dein Arbeitgeber Dich so in Deiner Schwangerschaft unterstützt, aber nachfragen würde ich nicht unbedingt. So wichtig ist das nicht. Ganz ehrlich.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von fischlein89 26.05.11 - 13:11 Uhr

wenn du ohne nach gut klar kommst dann würde ich erst einmal nichts sagen! Kannst ja dann in ein paar wochen wenn es nötiger wird noch mal ganz vorsichtig anfragen!!!!

lg fischlein mit krümel 24ssw

Beitrag von jacky84a 26.05.11 - 13:42 Uhr

es ist vorschrift die liege zu haben und die gefährdungsbeurteilung auszufüllen. sie sollte das schnellstmöglich machen, da dies kontrolliert wird!

( arbeite auch im einzelhandel!)