Brauche nochmal Hilfe von Auskennern Jugendamt/Wohngeld/KITA Kosten...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von rmwib 26.05.11 - 13:11 Uhr

Huhu zusammen.

Situation in Kurzfassung:
Freund (KV) und ich trennen uns, gemeinsames Kind (Sept.08) und ich ziehen nächsten Monat in eine andere Wohnung. Ich noch im Studium.

So. Ich bekomm hier gerade leichte Panik. Ich hab keinen Plan, was ich wo machen muss.

Ich habe jetzt geholt: Bafög Antrag (der abgelehnt werden wird, den man aber abgeben muss um Wohngeld beantragen zu können), Wohngeldantrag (der ebenfalls abgelehnt werden wird, den aber man abgeben muss um KITA Kostenzuschuss zu beantragen) und den Antrag für Zuschuss zu den KITA Kosten.
#schwitz
Jetzt sitze ich gerade an einer Verschriftlichung der Unterhaltsvereinbarung mit dem Vater.

Was noch. Ich glaub, mir platzt auf der Stelle der Kopf, ich sitz hier in einem Riesenpapierwulst und weiß nicht, wo ich anfangen soll. Gibts da irgendwo eine (Beratungs?)Stelle wo ich hingehen kann, die mir Schritt für Schritt erklären können, was ich wie wo machen muss? Muss ich zum Jugendamt oder entfällt das bei Einigkeit? Ich kömm mir gerade total dumm vor und könnt nur noch heulen #schmoll Hilfe.

Beitrag von susanne85 26.05.11 - 13:15 Uhr

hallo

mach dir ein termin bei profamilia!

Du kannst für dein kind! hartz 4 beantragen, sollte der unterhalt ihren bedarf nicht " decken"

lg

Beitrag von rmwib 26.05.11 - 13:16 Uhr

#danke

Oh Mann. #schwitz ist das alles kompliziert.

Beitrag von susanne85 26.05.11 - 13:17 Uhr

hallo

kopf hoch

du wirst sehen alles halb so wild! der papierkram ist das schlimmste und das warten...

wenn du hilfe brauchst gib bescheid

Beitrag von rmwib 26.05.11 - 13:19 Uhr

Danke #heul Gott, ich hab gerade echt das Gefühl, dass heute alles über mir zusammenbricht. Ich bin sonst echt nicht auf den Kopf gefallen aber heute komm ich mir einfach nur unglaublich dumm vor #schmoll

Beitrag von schullek 26.05.11 - 14:04 Uhr

nene, ämter können nerven kosten. das kenn ich. und am bescheuertsten ist es, wenn man wie du nun anträge ausfüllt mit allem drum und dran, bei welchen man vorher weiß, dass sie abgelehnt werden. hab ich alles durch. da darf ja auch nicht nur der einfache antrag abgegeben werden. nein! es muss alles miteingereicht werden. totaler schwachsinn. udn dann bedingt ein amt den bescheid des anderen... da hilft nur druck machen udn denen zeigen, dass du intelligent bist. dann klappt das meist sehr viel schneller...

Beitrag von schullek 26.05.11 - 14:02 Uhr

wenn du offiziell ins urlaubssemester gehst (falls das diene uni so handhabt), dann kannst auch du hartz4 beantragen. bei mir ging das vor ein paar semestern. allerdings dürfen bei uns studenten mit kind extra urlaubssemester nehmen, welche quasi nur pro forma urlaubssemester sind. ich konnte wie gehabt weiter studieren. udn eben extra geld beantragen. war nur wenig an zuschuss im endeffekt, aber dadurch konnte ich andere dinge, wie kitakostenübernahme etc. bekommen.

lg