Spargel ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von iffets85 26.05.11 - 13:36 Uhr

Hallo,

ich weiß hier werden oft unnütze Fragen zum Thema essen gestellt ...

Aber jetzt muss ich auch mal ... #schwitz

Spargel entwässert ja, darf man trotz SS essen ??? Wir haben essen zur Zeit viel Spargel und ständig bekomm ich von Verwandten-Bekannten zuhören ... "Eß davon nicht zuviel, der Entwässert und ist nicht gut in der SS !!"

#kratz Mmh, stimmt das ????

Gruß Steffi

35+3

Beitrag von saruh 26.05.11 - 13:37 Uhr

#klatschman man man iss es ist lecker und hat auch viele inhaltsstoffe die dir gut tun......trink dann halt noch mehr als sonst;-)

Beitrag von arelien 26.05.11 - 13:38 Uhr

Moin ,

Also davon habe ich noch nieee was gehört..
Ich habe dieses Jahr auch schon lecker Spargel gegessen..
Und ich denke wenn man vielleicht so wieso mit Wassereinlagerungen Probleme hat kann das ja nur helfen.

Also ich wüsste nicht warum man drauf verzichten sollte.

Liebe Grüße
Arelien (die schon Wassereinlagerungen vor der SS hatte) 33ssw

Beitrag von corry275 26.05.11 - 13:39 Uhr

Gute Frage *schieb* mal weiter

Denke aber, dass es vielleicht auf die Menge ankommt? Also täglich sollte man ihn vielleicht nicht grade essen.

LG Corry 34+6

Beitrag von sacredheart 26.05.11 - 13:40 Uhr

ja, es stimmt, spargel entwässert, aber gnauso entwässert kaffee, tee und einige küchengewürze, was allerdings nicht schlimm ist, da du deinem körper ja auch wieder flüssigkeit zuführst.

bevor ich es vergesse, du darfst keinen zimt essen, da dieser wehen auslösen kann (allerdings erst bei einer verzehrmenge von mehreren hundert gramm, woraufhin ich bereits nach einem drittel angefangen hätte, mich zu übergeben)

lass dir den spargel schmecken und trink einfach ein glas wasser mehr, um die ratschläge wegzuspülen ;-)
lg
sacredheart

Beitrag von emily.und.trine 26.05.11 - 13:46 Uhr

da ich viel wasser habe, sagte meine hebamme das ich zwei mal die woche spargel essen sollte!

also du kannst ohne bedenken spargel essen.

glg

Beitrag von tulpe27 26.05.11 - 13:54 Uhr

Spargel regt die Nierentätigkeit an... kann in der SS ja nur hilfreich sein (Stichwort Wassereinlagerungen, Nierenstau, etc.)
Außerdem soll man ja eh 2-3 Liter trinken... da fällt der Spargel auch nicht mehr auf ;-) Ich renn eh alle 10 Minuten auf Klo.

Was die Leute sich auch immer für Märchen ausdenken, ist manchmal echt lustig :-D

Lass es dir schmecken...

lg

Beitrag von jeyelle 26.05.11 - 14:09 Uhr

Also Spargel ist gesund und du darfst ihn gerne essen (wenn du nicht grad n kg/Tag verdrückst).

Ich habe am Anfang der SS ein extra Kochbuch geschenkt bekommen ("Das Schwangerschafts-Kochbuch - Die optimale Ernährung für Mutter und Baby") und da sind einige Rezepte mit Spargel drin. Spargel ist Folatreich und eine gute Eisenquelleund daher also sogar empfehlenswert.
In dem Buch ist eine Tabelle mit idealen Lebensmitteln:
frische Produkte: Spargel, Blaubeeren, Cranberries, Lachs, Spinat
gekühlte Produkte: Bitterschoki, Eier (mit Omega-3-Fettsäuren angereichert, Joghurt, Seiden-Tofu, pasteurisierter Käse

Also wenn deine Leute nochmal mit der Entwässerungsnummer kommen, dann verweise sie doch mal auf diese Literatur :-)

LG Jey, die vorgestern eine Couscous-Spargelpfanne und gestern einen Spargel-Erdbeersalat und Spargel mit Sauce Bernaise hatte