müssen Handwerker keine Mittagspause einhalten???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 26.05.11 - 13:49 Uhr

huhu

ich bin grad echt genervt, bei uns drüber wird grad ne whg renoviert.
seit punkt 12h sind sie da am Bohren Hämmern ohne unterbrechung.

mpssen sie die mittagszeit nicht einhalten?

der große ist ein glück eingepennt.die kleine schreit ohne unterbrechung, kann nun auch nicht raus, wegen dem Großen.


ach man könnt grad mit schreien:-(

Beitrag von lilaluise 26.05.11 - 13:51 Uhr

DAs hatten wir vor 2 Wochen...ich hätte kotzen können (sorry)- mich haben die nur wütend gemacht. Das Bad unserer Nachbarn wurde saniert...aber wie. mit einer lautstärke...mein Sohn konnte gar nicht mehr schlafen. und sie haben frühs um 7 Uhr angefangen!Aber ne Mittagspause haben sie eingehalten. Ich bin auch einfach mal hingegangen und habe gefragt wann sie pause machen und wie lange dieser Lärm noch andauert. Ich glaub besonders freundlich war ich nicht, ich war einfach total genervt!Naja sie machen ja nur ihre Arbeit!

Beitrag von tulpe0212 26.05.11 - 13:55 Uhr

Mein Man ist auch Handwerker... Und wenn die gerade im Fluss sind oder etwas fertig werden muss machen die auch keine Pause..

Beitrag von fanny31 26.05.11 - 13:59 Uhr

Mein Mann ist auch Handwerker (Stukkateur). Und ja wenn die grad irgend nen Putz hinmachen, da gucken die nicht auf die Uhr. Wenns da nicht gleich fertig gemacht wird, könnts zu hart werden oder so. Und oft haben die so nen Zeitdruck, da gibts keine Mittagspause.....

Beitrag von emily..erdbeer 26.05.11 - 14:06 Uhr

Das hatten wir hier auch im Haus. Das waren auch noch Nachbarn, die wir gar nicht mögen, weil die sich ständig über andere aufregen.
Nur leider ist es so, dass Handwerker keine Mittagsruhe einhalten müssen. Ich hatte mich nämlich daraufhin im Internet schlau gemacht, weil der Lärm unerträglich war.
Nur wenn man selbst Renoviert muss man auf Ruhezeiten achten.
Ist ja auch irgendwie klar, denn man kann von den Handwerkern ja nicht erwarten, dass sie 2 Std. nichts tun.
Schade eigentlich, ich wäre auch gerne mal runter gegangen und hätte mich beschwert, so wie die es immer bei anderen machen.
So blieb uns nichts anderes übrig, als den Mittagsschlaf, draußen im Regen zu verbringen#augen#aerger

Beitrag von solania85 26.05.11 - 14:07 Uhr

wenn die handwerker in deiner Wohnung am machen wären, wärst du auch froh sie würden das so schnell wie möglich beenden.
Handwerker müssen sich auch nicht an die Mittagsruhe halten. Und ob sie Pause machen oder nicht, ist ihnen selbst überlassen.

LG solania

Beitrag von bs171175 26.05.11 - 14:16 Uhr

huhu

neh müssen die nicht!!!!

und in den meisten städten ist das auch privat abgeschafft ,kann man sich bei der stadtverwaltung erkundigen .
in mehrfamilienhäusern ist es meist in der hausordnung festgelegt obs das noch gibt aber handwerker müssen sich da dann auch nicht dran halten auch nicht wenn sie monate werkeln(mietminderung geht natürlich bei monaten )


mit der mittagspause ist eigentlich veraltet und man darf auch vom gesetz bis 10 abends ,aber wie gesagt ist von stadt zu stadt unterschiedlich


LG BS die damit schonmal nen riesen reschtssterit hatte

Beitrag von sacredheart 26.05.11 - 14:43 Uhr

wir haben eigentlich immer rücksicht auf die mittagszeit genommen, wenn kinder und /oder ältere menschen im haus gewohnt haben.

und nein, handwerker müssen die mittagsruhe nicht einhalten, da diese nicht mehr so besteht, wie noch vor ein paar jahren. dennoch könntest du zu ihnen gehen und sagen, dass du ein kleines kind hast, welches seinen mittagsschlaf halten soll, weshalb sie sich für zwei stunden auf leisere arbeiten beschränken können.

wir bekommen sogar anweisungen, wie die rosen im garten zu behandeln sind, also sollten die auf dich und deine kinder rücksicht nehmen.

sag denen einfach, wenn es nicht leiser wird, würdest du denen mal ne halbe stunde deine jüngste vorbeibringen ;-)

viel erfolg
sacredheart

Beitrag von lilalaus2000 26.05.11 - 15:53 Uhr

Hallo

also es kommt auf das Bundesland an und auch auf den Vermieter....

http://www.hausverwalter-vermittlung.de/blog/gesetzliche-mittagsruhe/


Hatten wir hier auch - hier mein Tread von damals :

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=46&tid=3000720

Beitrag von kathrincat 26.05.11 - 17:41 Uhr

nein müssen sie nicht

Beitrag von skiddydelphi 27.05.11 - 07:24 Uhr

Hallo,
mal anders überlegt: Wer kann denn in der Arbeit schon mind. zwei Stunden Mittagspause machen?

Handwerker sind nun mal beruflich tätig und würden sie zwei Stunden oder mehr Mittagspause halten müssen, kann man sich ja mal ausrechnen wie lang sie dann die jeweiligen Arbeitstage sein müssten, damit sie mind. 8 Std Arbeitszeit schaffen könnten(und der Großteil arbeitet mehr als 8 Std täglich!)

Von dem her: Sie müssen sich nicht nur nicht an die Mittagsruhe halten, sondern sie können sich gar nicht daran halten!

LG