Welcher Test ist am besten??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gelini1986 26.05.11 - 14:16 Uhr

Ich habe heute in der Apotheke den Zyklus Lady bestellt. Weil mir das die Apothekerin geraten hat. Bin ich da ganz gut dabei mit dem Test oder wäre was anderes besser?
Ich kenn mich da nicht gut aus.

Ich weiss auch nicht ob ich dem Eisprungkalender hier einfach trauen soll und an den fruchtbaren Tagen dann üben soll.

Hat jemand einen Rat parat?

Beitrag von simsaline76 26.05.11 - 14:33 Uhr

Jeder Test ist gleich zuverlässig. Egal ob billig oder teuer. Entscheidend ist nur das man nicht zu früh testet.

Beitrag von kimbach86 26.05.11 - 14:43 Uhr

Das würde ich jetzt aber so nicht unterschreiben wollen #nanana

Es gibt Test die einfach häufiger eine VL haben oder gar falsch positiv anzeigen.

Aber ist der Zyklus Lady nicht ein ZyklusComputer???

Kann man machen, muss man aber nicht. Vielen hier reichen Ovus und Thermometer...

Mir reicht mitlerweile "nur" noch #sex

Grüße!
#winke

Beitrag von lilja27 26.05.11 - 14:50 Uhr

Meinst du einen ovulationstest oder einen Schwangerschaftstest.

Also OVU hab ich die von CB digital benutzt hat super funktioniert...aber recht teuer wenn man einen unregelmäßigen zyklus hat, und damit einen hohen verschleiß.

Als ganzen zykluscomputer...gibt es den CB fertilitätmonitor, persona, lady comp und solche sachen ...

Und als SST finde ich den Blauen pregnafix und den CB digital ganz weit vorne.


Was den eisprungkalender angeht...so stimmt das der rechnet ja für die allgemeinheit...dein zyklus kann jedne monat ein bisschen anders sein.
Versuch es doch wenn du es probieren möchtest...mal mit temperatur messen und einer Zykluskurve führen....Den zervixschleim auswerten...so kommst du dem körper und seinen signalen jeden monat näher.
Natürlich muss man sich da an regeln halten das es auswertbar wird....da gannst nach nfp googeln oder dich hier beraten lassen.

lg

Beitrag von gelini1986 27.05.11 - 07:14 Uhr

Dankeschon das hat mir sehr geholfen. :) Und sorry für die Ungenauigkeit , ich meinte Ovulationstest.;-)

Beitrag von annette135 26.05.11 - 16:21 Uhr

Ich hab auch welche aus der Apotheke, allerdings von der Marke GraviQUICK. was ich sagen kann ist, das ich mit denen ganz fahre! Gruß, Annette