Pampers-Reklamation - lohnt sich das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von specht78 26.05.11 - 14:17 Uhr

Hallo,

mir ist heute morgen an einer Pampers der Flex-Streifen samt Klebeband abgerissen, als ich diese auseinander machen wollte.

Lohnt sich eine Reklamation (wenn es bislang nur eine einzige Windel aus einer Jumbopackung war) oder ist der Aufwand zu groß?

Wie sind eure Erfahrungen? Und wohin muss ich mich melden? Eine passende Email-Adresse hab ich nämlich nicht gefunden...

Danke, specht

Beitrag von sambubu 26.05.11 - 14:20 Uhr

Hi generell würde ich sagen ja....aber ehrlich gesagt nicht wegen 1 Windel...das kann ja nun wirklich mal passieren...Svenja

Beitrag von simone_2403 26.05.11 - 14:21 Uhr

Hallo

Ich würd keinen Aufriss betreiben deswegen aber aus Erfahrung weiß ich,das Pampers sich den Kunden gerne annimmt und Geschenke/Entschädigungen schickt. Die Kundenberater am Telefon sind auch sehr freundlich ;-) und nehmen sich deiner "Sorgen" an.

http://www.pampers.de/de_DE/contactUs

lg

Beitrag von marzena1978 26.05.11 - 14:25 Uhr

Hallo#winke

Ich hab schon mal bei Pampers reklamiert, bei mir war es aber ein ganzer Karton, die Windeln waren "unfertig" die Aussenverpackung hat komplett gefehlt. Ich habe damals eine Mail geschrieben, du findest sie auf der Seite von Pampers.:-D
Ah so, ich habe damals Ersatz bekommen und zusätzlich noch eine Packung Active Fit#scheinein frankierter Rückumschlag war auch dabei da sollte ich 3 Windeln einschicken.
Für mich hat es sich gelohnt aber ehrlich gesagt wegen einer Windel zu reklamieren.....das hätte ich nicht gemacht. Schau mal weiter, vielleicht sind noch mehr kaputte Windeln drin ab drei, vier Stück würde ich mir das dann überlegen.#gruebel

Lg Marzena#winke

Beitrag von marzena1978 26.05.11 - 14:28 Uhr

Hier noch der Link falls du doch reklamieren willst:

http://deconsumers.custhelp.com/app/ask/p/66/session/L3NpZC9FYjY1OFd1aw%3D%3D

Lg#winke

Beitrag von zweiunddreissig-32 26.05.11 - 14:26 Uhr

Hat mir auch schon mal passiert, gerade Jumbopackung 3-er und 4-er Windeln. Aber danach nicht mehr.
Das wäre mir viel zu viel Aufwand. Ich hab sie anbderwertig benutzt (hab einen Jumngen, der gerne im Freien pieselt. Hab ihn mit der kaputten Windel gedeckt)

Beitrag von specht78 26.05.11 - 14:42 Uhr

Schon mal danke für eure Antworten. Heute morgen war mein erster Gedanke "Das reklamiere ich aber", aber nun ist es mir eigentlich auch zuviel Unmus wegen einer einzigen Windel.

Aber der Vorschlag ist gut, dass ich einfach mal abwarte und die Packung leer mache, wenn das noch öfter vorkommt, werde ich dann reklamieren.

Auf jeden Fall danke für die Email-Adresse!

LG Specht

Beitrag von 2004emma 26.05.11 - 20:26 Uhr

Ich habe vor Kurzem bei Pampers reklamiert, da bei 3 Windeln aus einer Packung der Klebestreifen abgerissen ist.

Ich habe einen 4 Euro-Gutschein als Wiedergutmachung erhalten und einen Rückumschlag, um die kaputten Windeln einzuschicken.