Durchfall nach dem Mittag essen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von monsterlein 26.05.11 - 14:33 Uhr

Hallo,

ich hatte das jetzt schon mehrfach, nicht jeden Tag.
Ich stehe morgens auf, mach mir einen Kaffee und einen Toast. Frühstücke mit meiner Tochter .
Habe meist nach dem Frühstück normalen Stuhlgang (nicht zu fest,nicht zu weich) -Sorry für das ausführliche.

Koche dann zu mittag was, mein Mann kommt zum Mittagessen, wir essen und mein Teller ist gerade leer, merke ich schon wie es zu grummeln anfängt in meinem Bauch, 1 Minute später sitze ich auf dem Kloo und habe richtig wässrigen Durchfall, Aber nur 1 mal, muss nicht öfters laufen!!

Egal was es mittags gibt, musste bei ein und dem selben Gericht auch schon 1 mal rennen und 1 mal nicht. Das passiert mir so 3-4 mal die Woche, an den anderen Tagen ist nichts!

Was könnte das sein?
Ist ja komisch oder?
Mein FA weis keinen Rat!

Beitrag von traumkinder 26.05.11 - 14:34 Uhr

ehec ?? #kratz

Beitrag von brine87 26.05.11 - 14:36 Uhr

mal doch nicht gleich den teufel an die wand

man kann auch wegen der SS manchmal durchfall haben

ich würde es erstmal beobachten und wenn es nur einmal war ist es nicht gleich durchfall
durchfall heisst es erst wenn mehr als 4 mal dunnflüssigen stuhlgang hat

Beitrag von monsterlein 26.05.11 - 14:42 Uhr

Was soll jetzt so eine Antwort?:-[
EHEC hat man doch nicht einmal und am nächsten tag nicht und dann doch wieder......

Ausserdem zur Info: Ich habe keine Bauchschmerzen, mir ist nicht übel und es tritt nur 1mal am tag auf!

Das ganze beobachte ich jetzt schon 2 Wochen.

Beitrag von traumkinder 26.05.11 - 17:37 Uhr

eine dämliche antwort auf ein zur zeit sehr grasierendes thema ;-)


nicht mehr und nicht weniger.

Beitrag von lilaluise 26.05.11 - 14:46 Uhr

#bla

Beitrag von monsterlein 26.05.11 - 14:48 Uhr

auf wenn ist das bezogen????

Beitrag von brine87 26.05.11 - 14:58 Uhr

auf traumkinder!

meine meinung war auch zum teil auf traumkinder gezogen

nicht das du jetzt denkst ich meine dich da mit

Beitrag von monsterlein 26.05.11 - 15:13 Uhr

ist schon ok!!#winke
Bei deinem Post dachte ich mir das schon.

Beitrag von traumkinder 26.05.11 - 17:36 Uhr

#rofl


was man mit ein paar buchstaben für einen aufriss erreichen kann, schon irre #schein



war natürlich nicht ernst gemeint meine antwort!! #cool


Beitrag von marjatta 26.05.11 - 14:39 Uhr

Das kann durchaus SS-bedingt sein. Die Hormone beeinflussen ja nicht nur die Entwicklung und Bereitschaft des Körpers für die SS, sondern auch den Magen-Darm-Trakt. Ich leide schon seit jeher eher unter Obstipation.... in der SS ist das dann noch ausgeprägter. Ich muss dann sehr darauf achten, dass ich genügend Ballaststoffe zu mir nehme und ausreichend trinke.

Insofern, solange Du also nicht ständig solchen Stuhlgang hast, also das nur gelegentlich auftritt, ist es nicht dramatisch.

Gruß
marjatta

Beitrag von ginger75 26.05.11 - 14:42 Uhr

Hi

das könnte evtl. an deinem Kaffee liegen, trink doch mal ein paar Tage keinen Kaffee - bitte auch keinen Tee - wenn es dann nicht mehr vorkommt ist es das Coffein.

Nimmst du im moment Zucker oder Süßstoff ? Kann auch mit dem Süßstoff zusammenhängen.

Oder trinkst du Lightprodukte - die sind meist auch mit Süßstoff.

Oder Süßes mit Süßstoff wie Tic Tacs?

Kaffee hat auf jedenfall einfluss auf deine Darmtätigkeit.

LG

Beitrag von monsterlein 26.05.11 - 14:47 Uhr

Auf Kaffee und Tee verzichten, das wird schwierig aber ich werde es versuchen.
Nehme IMMER 1/2 TL Zucker in meinen Kaffee, Süßstoff kommt mir nicht auf den Tisch und Lightprodukte von Haus aus nicht!

Ist echt komisch, kaum gegessen, schon geht es los. Am Abend ist das ganze nicht. Hatten jetzt erst eine Einladung zur Grillparty, habe gut zugelangt #schein aber da passiert nichts, nur mittags!

Beitrag von pumagirl2010 26.05.11 - 14:45 Uhr

Ich glaube auch das es am kaffee liegt.Trinke ab und zu morgens cappo und den hab ich auch durchfall wenn ich den net trinke hab ich das nicht#winke

Beitrag von -marja- 26.05.11 - 14:50 Uhr

hmmm... bist du vielleicht beim Mittagessen sehr hungrig?
Mir hauts gerne die Sicherung raus, wenn ich auf ganz leeren Magen viel esse. Genau wie du's beschreibst: es grummelt und rumort und dann muss ich einmal rennen, aber sofort!

Vielleicht hilft ja ein kleiner Snack am späten Vormittag?

Marja

Beitrag von monsterlein 26.05.11 - 14:53 Uhr

Da muss ich Dir schon recht geben, hungrig bin ich dann schon arg!

Werd es mal versuchen so gegen 10 Uhr was kleines zu essen.

danke!

Beitrag von mareesha 26.05.11 - 14:57 Uhr

ich hab auch 1-3 mal die Woche Durchfall, denke auch, das ist bei manchen normal in der SS, mache mir da auch keinen Kopf, war in meiner ersten Schwangerschaft genauso

Beitrag von magiccat30 26.05.11 - 15:00 Uhr

Nimmst du nahrungsergänzngsmittel ein? Vitamine oder dergleichen? Magenesium? Himbitee? Das kann auch zu durchfall führen. Muss ja nicht zwingend am Mittagessen liegen.

Beitrag von monsterlein 26.05.11 - 15:12 Uhr

Nahrungsergänzungsmittel nur Folsäure 400, das hab ich aber schon vor der SS genommen, bloß höher dosiert 800.

Magnesium nehme ich seit 6 Wochen, weil ich in der 1SS vorzeitige Wehen hatte, mein FA meinte zur Ruhigstellung der Gebärmutter 200-400mg am Tag, hab das Mg aber auch schon weg gelassen, dann trat es aber auch auf!

Himbeertee trinke ich nicht, bin jetzt erst in der 16 SSW.
Trinke noch Tee von meiner Hebamme der Wehenhemmend ist ( eben wegen meiner Vorgeschichte) den trinke ich aber auch schon seit 6 Wochen und jeden Tag 2 Tassen. Der Tee besteht aus: Baldrian, Hopfen, Johanniskraut, Melisse, Thymian (zu gleichen Teilen).