Hat jemand trotz myom ein kind zur welt gebraucht...

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von ulrike_k 26.05.11 - 14:33 Uhr

hallo,
ich weiss die frage hört sich ein bisschen blöd an.ich habe ein myom 8,8 cm gross und es war auch noch entzündet, musste 5 tage stationär behandelt werden.
mache mir sorgen das es was mit dem baby passiert da das myom so gross ist, und in der ss weiter wächst.das myom befindet sich in der hinteren gebärmutterhals....habe die ärzte gefragt, jeder gibt mir eine andere antwort.

lg

20 ssw

Beitrag von solina77 26.05.11 - 23:08 Uhr

Huhu,

also, ich habe eins an der Vorderwand, ca. faustgroß.

Hatte immer eine natürliche Geburt geplant. Ist dann nach Blasensprung und zwei Tagen Wehen am Ende ein Not-KS geworden, weil das Kind feststeckte. Nachdem sie mir den Bauch aufgeschnitten hatten meinte der Doc im OP ganz trocken "ach deshalb passt er da nicht durch!"

Meine FÄ (von der ich sehr viel halte) ist sich nicht sicher, ob es tatsächlich an dem Myom lag, dass das Kind nicht kam und der KS nötig wurde. Ich werde es beim nächsten wieder spontan versuchen und einen weiteren KS nur als Notlösung in Betracht ziehen. Aber wenn es nötig ist, dass ist es eine gute Notlösung.

Während der SS hatte ich keinerlei Probleme. Größe ist in etwa geblieben.

Dir alles Gute für die Schwangerschaft und gute Besserung!

S.

Beitrag von maria05051968 04.06.11 - 01:45 Uhr

Hallo Ulrike,
habe sogar mehrere Myome und mein FA meinte,dass es sehr schwer wird schwanger zu werden und das Kind zu behalten,aber das ist ja eh kein Thema mehr für sie....
War auch kein Thema,aber unser Zwerg liegt nun in seinem Bettchen und schläft und ich genieß jede Minute mit ihm.
Wegen der Myome hatte ich keinerlei Schwierigkeiten,hab auch den FA in der Schwangerschaft gewechselt und mein neuer FA hat die Myome nie dramatisiert.
Mach dich nicht verrückt.
Ich spür meine heute weniger als vor der Schwangerschaft.
liebe Grüße
Carmen