Hilfe unser Kindersitz wird zu klein.

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von max200878 26.05.11 - 15:23 Uhr

Hallo Ihr lieben,#winke
hab da mal ein Anliegen.
Ich beobachte seit kurzem das unser Maxi-Cosi zu klein wird.Max wird im August 3 und sein kopf schaut nun etwas oben ausm Sitz.#zitter
Welchen habt Ihr???Bitte helft mir die Auswahl ist zuuuu riesig.
lg und Vielen Dank;-)

Beitrag von susasummer 26.05.11 - 16:52 Uhr

Bis zu den Ohren darf der Kopf raus schauen.Wie groß und schwer ist er denn?
lg Julia

Beitrag von zahnweh 26.05.11 - 17:57 Uhr

Hallo,

Freunde haben uns den Tipp gegeben, sich direkt beim ADAC zu informieren.

Die haben die Sicherheitslisten da - also die Testergebnisse.
Können beraten
Probesitzen, welches Kind zu welchem Sitz passt und umgekehrt.
Können schauen, ob der Sitz zum Auto passt.

Im Laden haben wir uns beraten lassen. Na ja. Die gängigen Modelle wir Römer und Maxi Cosi konnten gezeigt werden. Bei den anderen fing die Unsicherheit an.
Testlisten hatte ich dabei und die Verkäuferinnen hatten nur die von den genannten Modellen da.

Ob Sitz auch ins Auto passt konnten sie uns nicht sagen. Hatte ich vorher auf der Römerseite schon geschaut. Weil im Auto probieren und dann kaufen ging nicht.

Als wir im Urlaub beim ÖAMTC einen Sitz gemietet haben, bekamen wir auch sehr gute Beratung! Die haben genau geschaut, welches Auto das ist, wie das Kind drin sitzt und hat 2 Euro pro Tag gekostet (Miete für den Römersitz).

Freunde waren wie geschrieben vom ADAC begeistert. Manche haben sich auch zum Isofix nachrüsten im Auto informiert.

Beitrag von um77 26.05.11 - 20:08 Uhr

Hallo!

Wir haben das damals so gemacht, dass wir auf einen Sitz mit Fangkörper umgestiegen sind, der aber bis 12 Jahre mitwächst, der Cybex Pallas.

Den benutzte unsere Tochter bis sie ca. 3 1/4 war mit Fangkörper, dann ohne. Ich finds wichtig, dass die 15 kg erreicht sind, wenn man auf Sitz mit normalem Autogurt umsteigt.

LG
Ulrike

Beitrag von brittaleinchen 27.05.11 - 19:29 Uhr

Hallo
ije nachdem wie groß und schwer dein Sohn ist, würde ich dir auch raten, so einen Zwischensitz zu nehmen, den man dann noch als Gruppe II/III-Sitz benutzen kann. Auf keinen Fall zu früh in die II/III wechseln. Wir haben den Cybex Pallas und sind voll zufrieden.
Das neue Modell der Pallas-fix2 hat jetzt auch super Ergebnisse bekommen und ist auch von den Schadstoffen her nicht so belastet. Wenn Dein Max groß und schwer genug ist, dann baut ihr einfach den Pallas um in einen Solution-fix und der war sogar der Beste im Test (glaub ich - jedenfalls vorne dabei). Also ich würde auf alle Fälle auf so etwas schauen.
Der Pallas ist außerdem praktisch, weil er noch eine Liegefunktion hat, die andere Modelle nicht oder nur schwer einstellbar haben. Das allein ist schon goldwert und deswegen werden wir so spät wie möglich in den nächste Größe wechseln. Aber uns drängt ja auch keiner und wenn es so weit ist bauen wir den halt einfach um.

Viele liebe Grüßlies
Britta