Liposuction - ich habe es getan

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von starshine 26.05.11 - 15:54 Uhr

Mein Bauch wollte und wollte nicht schwinden und ich hatte einfach keine Lust mehr damit rumzulaufen. Bei 1.78m hatte ich letzte Woche 88kg! Viel zu viel....

Ich habe mich für eine Fettabsaugung entschieden und es letzte Woche gemacht. Danach muss man 8 Wochen lang eine low carb Diät machen und damit komme ich seit einer Woche richtig gut zu recht. Habe noch keine einzige Sünde begangen.

Es wurden 7 l Salzwasser reingepumpt und 2.5 l reines Fett abgesaugt. Richtige Erfolge sieht man erst nach ca. 4 Wochen, aber ich habe nach einer Woche schon 5 kg weniger und der Bauch drückt oben auch nicht mehr so gegen die Rippen #huepf

Die blauen Flecken werden blasser und ich werde diese hoffentlich letzte Diät durchziehen :-)

Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, wie es in 3 Wochen sein wird oder erst in 7 Wochen, aber ich freue mich darauf #winke

Beitrag von bald-mutti22 26.05.11 - 16:02 Uhr

Wegen 88 kg hast du dich ner fettabsaugung unterzogen?!

#schock

Beitrag von schwilis1 27.05.11 - 12:31 Uhr

ich denke immer ne Fettabsaugung macht nur sinn wenn man schon recht schlank ist, aber die ein oder anderer reiterhose oder das kleine minibäuchlein nicht wegbekommt.

nebenbei... wenn ich wieder 20kg weniger wiege würde ich mich sofort und ohne nachzudenken unter das Messer legen, wenn ich denn die 10000 euro für eine komplette Straffung und Brustimplantate hätte (ja wenn ich wieder 20kg weniger habe, hab ich keine brüste mehr... nur noch haut :( )
gott das leben ist scheiße

Beitrag von carrie23 26.05.11 - 16:11 Uhr

Wow hätte ich nie getan, ist mir zu kostspielig und viel zu gefährlich aber wenns für dich richtig war dann ists doch ok

Beitrag von kleinertiger81 26.05.11 - 16:29 Uhr

Wau, mutig.
Schön wenn du zufrieden bist.

Darf ich fragen was du bezahlt hast? Bestimmt um die 3000€ oder?

Beitrag von starshine 26.05.11 - 16:53 Uhr

ich wohne in der Schweiz und habe nicht nur den Bauch sondern auch noch die Hüften und Oberschenkel innen und aussen gemacht... wollte sicher sein, dass alles nachher zusammen passt :-) Alles zusammen hat das CHF 7000 gekostet was ca. EUR 5,600.-- sind.

Ich weiss, dass das viel ist, aber ich konnte es mir leisten und bin sehr froh darüber :-)

Beitrag von kleinertiger81 26.05.11 - 17:04 Uhr

Ich kann dich verstehen. Hab auch vorhin gepostet #zitter
War soweit das ich mich auch schonmal informiert habe, aber das wars dann auch.
Könnte ich es mir ohne Probleme leisten würde ich es auch SOFORT machen.

Beitrag von pcp 27.05.11 - 19:07 Uhr

Ich finde gar nicht daß das sooooviel ist, immerhin hast Du Bauch, Hüften und Schenkel machen lassen.

Ich hätte schon gedacht so ein "Gesamtpaket" kostet noch mehr.

Kann es jedenfalls auch nachvollziehen.

lg

Beitrag von munter 27.05.11 - 21:06 Uhr

Ich kann dich auch verstehen. Habe mich auch schon mal erkundigt, aber ich habe das Geld leider nicht übrig.

Beitrag von mutschki 26.05.11 - 17:28 Uhr

huhu

herzlichen glückwunsch!
ich kann dich verstehen und finde es nicht schlimm.
ich habe im juli einen termin ,werde mir endlich den wunsch einer bauchstraffung erfüllen,und gleichzeitig wird auch eine bruststraffung gemacht.
klar habe ich auch bissl angst,aber die freude ist grösser! mein bauch passt einfach nicht zum rest,sehe aus wie schwanger,keine hose sitzt richtig weil ich sie nur wegen dem bauch eine nr grösser kaufen muss....ich stehe täglich vorm spiegel und suche was passendes zum anziehen wo ja der bauch nicht so zu sehen ist.schrecklich und demprimierend.
aber bald bin ich ihn endlich los :-)

lg carolin

Beitrag von starshine 27.05.11 - 09:26 Uhr

Hallo Carolin,

viel Glück dabei, Du wirst allen Mut brauchen ;-) Heute morgen habe ich eine enge 3/4 Hose angezogen, die ich das letzte Mal vor 2 Wochen anhatte und dachte: oups, die sitzt aber stramm, vor allem auch an den Unterschenkeln. Heute passte da unten 1 ganzer Finger zwischen Haut und Hose!!! Und da wurde nix abgesaugt!!!

Das zeigt mir ganz klar, dass die 6 kg, die weg sind nicht nur vom Absaugen kommen ;-) Das Glücksgefühl ist super!

Und das war die eine Stunde leiden wirklich wert. Fettabsaugen ist wirklich kein Sonntagsspaziergang.... aber nun bin ich soooo froh, dass ich das durchgestanden habe!

Dir alles, alles Gute. Und denk dran, bei mir ist es 1.5 Wochen her und egal wie besch.... Du Dich am Anfang fühlst, es dauert nicht lange!

Beitrag von mutschki 27.05.11 - 10:47 Uhr

da hast du recht :-)

danke und dir noch weiterhin alles gute #winke

Beitrag von tweetiex80 27.05.11 - 11:24 Uhr

Hallo,

ich werde das auch machen lassen, aber erst wenn ich Normalgewicht habe. Denn dann können erst die besten Ergebnisse erzielt werden.

Das sagen zwei unterschiedliche Schönheitschirurgen.

Wie schmerzhaft ist es denn danach und wie lang muss man sich schonen?

Lg Maja