Neu hier und bisl verunsichert....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von freckle177 26.05.11 - 16:12 Uhr

Hallo Mädels!
Bin bis jetzt immer stille Leserin des Forums gewesen, aber jetzt möchte ich auch gern mal ne Frage in die Runde schmeißen ;-)
Also.....ich habe Ende März nach 16 Jahren die Pille abgesetzt. Hab gedacht, nach so langer Einnahmezeit lässt die erste Mens bestimmt auf sich warten. Pustekuchen - sie kam sogar 2 Tage eher, also am 26.ZT. Hab gedacht - schön das es sich gleich so einpendelt. Nun hätte ich die nächste Mens letzten Dienstag (26.ZT) oder vielleiht Donnerstag (28.ZT) bekommen müssen. Donnerstag vormittag hatte ich auch die ganze Zeit leichtes Ziehen und Krämpfe im Unterleib. Dachte oh jetzt kommen sie. Aber wieder nichts. Nun haben mein Schatz und ich schon leuchtende Augen so bisl gehabt. Ich hab mir zwar nicht soviel Hoffnung, daß es gleich im 2.ÜZ nach so langer Einnahmezeit klappt. Mein Schatz hat aber mit allem gerechnet. Jetzt war mir in den letzten beiden Tagen immer etwas übel, was aber rasch wieder verschwunden ist. Gestern hatte ich dazu noch leichten bräunlichen Ausfluss. Heute mittag war ich dann auf dem Klo und hatte da Blut am Klopapier. Oh schön dachte ich, da hast du einen Test gespart - jetzt kriegste deine Mens. Mein Schatz natürlich doch etwas enttäuscht. Nun war ich wieder auf dem Klo und es ist von Blut nichts mehr zu sehen. Waren es nur Schmierblutungen? Rechnet man ab jetzt für den nächsten Eisprungtermin oder muss man warten, bis man "richtig" seine Mens hat? #kratz Fragen über Fragen und ich hoffe ihr konnt mir paar Tips geben.
Danke schonmal im Voraus!
lg freckle177

Beitrag von -harmony- 26.05.11 - 16:17 Uhr

Die SB könnte Vorbote der Mens sein, kann aber auch in der Frühschwangerschaft ein Zeichen sein... An deiner Stelle würde ich mal einen Test machen, wenn in den nächsten 3-4 Tagen die Mens nicht da ist.

Viel #klee

Beitrag von chiccy283 26.05.11 - 16:18 Uhr

Hallo freckle,

also ich empfehle dir mal ein Zyklusblatt anzulegen. Du musst ja nicht Temperatur messen, aber dir mal aufschreiben wie sich dein Körper nach Absetzen der Pille so verhält.
Ich hab z. B. abgesetzt und dann zwischen 33-37 Tage gehabt. Letzter Zyklus waren es dann 54 Tage!
Es war bei mir auch wie bei dir, dass ich etwas Blut am Toipapier hatte.

Also es kann jetzt sein, dass du je nach ES entweder eine Ovublutung hattest oder vielleicht sogar eine Einnistungsblutung.
Es kann aber auch sein, dass es eine normale Schmierblutung war die auf die Mens hindeutet. Es kann soviel sein. Erst wenn du deinen Körper etwas besser kennst, kannst du auch einschätzen was normal ist und was nicht. Ich hab immer SB vor meiner Mens... also ganz normal...

Beitrag von mimini 26.05.11 - 16:19 Uhr

Und neuen Zyklus rechnet man dann, wenn das erste frische (hellrote) Blut mit dabei ist.

LG Mimi

Beitrag von roxy83 26.05.11 - 16:22 Uhr

Würde es euch echt wünschen, dass es geklappt hat! Aber eine Bekannte von mir hat die Pille abgesetzt und drei Monate später war sie schwanger. Ihre Zyklen waren auch entsprechend unterschiedlich, mal 28 Tage, dann über 30 Tage....

LG

Beitrag von wartemama 26.05.11 - 16:21 Uhr

Ich würde sagen, Deine Mens kündigt sich durch die SB an. Dein 1. ZT ist allerdings erst dann, wenn Du "richtig" blutest - mit frischem Blut.

Mit dem ES ausrechnen ist das allerdings so eine Sache.... gerade, weil Du erst die Pille abgesetzt hast. Natürlich kannst Du Glück haben und Dein Zyklus pendelt sich sofort bei ca. 28 Tagen ein.
Mit Pech kann Dein nächster Zyklus aber auch wesentlich länger sein als die letzten beiden Zyklen, so daß Du auch mit dem ES total daneben liegen kannst.

Ich empfehle ja immer Ovus und das Führen eines ZB mit Temperaturkurve. #schein

LG wartemama

Beitrag von freckle177 26.05.11 - 16:30 Uhr

Ok - also muss ich doch noch warten, ob sich die Mens richtig zeigt. Abwarten und Tee trinken also :-)
Hab mir grad mal so ein ZB angelegt. Das mit Temperaturmessen werde ich mal versuchen und hoffen, daß ich da durchsehe. Gibt es immer einen bestimmte Tageszeit, an dem es am besten ist zu messen?

Beitrag von wartemama 26.05.11 - 16:36 Uhr

Ja. Wichtig ist, daß Du Deine Basaltemperatur nimmst - also die Aufwachtemperatur.

Hier ein guter link, da steht alles dazu:

http://www.nfp-forum.de/hauptseite/faq.html

Bei weiteren Fragen steht das Forum gern zu Deiner Verfügung.

:-)