US 6. SSw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gernot06 26.05.11 - 16:40 Uhr

Hallo,

ich bin neu im Forum und wende mich an euch, weil ich im Moment etwas rat- und rastlos bin. Ich habe am 11.05 den SS-Befund von meiner FA (Gemeinschaftspraxis) bekommen. sollte nach einer Woche mal vorbei schauen da ja noch alles sehr früh ist. War dann am letzen Freitag (21.05) da, war da rechnerisch 6+1. Keine Herzaktivität. Sollte dann nach einer Woche nochmal kommen. War am Dienstag da und da sagte mir der FA (ein anderer Arzt aus der GP) dass es nicht so gut aussehe, und ich nicht von einer normalen SS ausgehen könne, aber der Fötus sei gewachsen und die Fruchtblase auch um 75 %. Da war ich verwirrt. Heute war ich wieder da, weil ich leichte Schmierblutungen bekommen habe. (War aber "altes" Blut) . Die andere FA sagte es stehe 50:50,da das Herz nicht schlagen würde und der Fötus eine Woche zurück ist. Ich soll nun am 06.06 wieder kommen. Nun meine Frage: Kann/muss man überhaupt jetzt schon (6+?) den Herzschlag sehen? Ich habe vor der SS eine medizinische Gewichtsabnahme über den Heilpraktiker gemacht und in 5 Wochen 6 Kg verloren. Ich kann daher auch nicht sagen, ob sich durch die Diät vielleicht alles verschoben hat. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich gehe jetzt durch die Aussage des ersten Arztes davon aus, dass es nicht gut geht. Aber ich bin total verunsichert, da ich überhaupt nicht weiss, was ich jetzt machen soll. Ausser abwarten auf die Blutung?Ausschabung? oder doch den Herzschlag?
VG
Sandy

Beitrag von muccilein 26.05.11 - 16:46 Uhr

Ohje, das klingt aber nicht toll :-(
Ich meine, bei mir hätte man den Herzschlag in der 6. SSW gesehen, habe aber auch schon öfters gelesen, dass es durchaus passiert, dass man den erst später sieht.
Und ich glaube auch, dass es bei so einer Gewichtsabnahme durchaus zu Verschiebungen kommen kann. Aber genau sagen kann dir das keiner, da wirst du wohl oder übel warten müssen.
Ich hoffe für dich, dass das Herzchen doch noch schlägt #liebdrueck
Wenn nicht, drücke ich dir die Daumen, dass du um die AS drum rum kommst.

LG Mucci

Beitrag von sterretjie 26.05.11 - 17:05 Uhr

Liebe Sandy,

Ich wurde deine HCG Werte testen lassen. Dann können die sehen ob es runter geht. So lange das nicht ist, wurde ich noch Hoffnung behalten und versuchen positiv zu denken.

Lg Shani

Beitrag von lexi-74 26.05.11 - 17:06 Uhr

Bei mir hat man in der 6. SSW auch noch keinen Herzschlag gesehen. Ich glaube das hängt ganz stark von der Qualität des US-Gerätes ab.

Ich find´s doof von den Gyns, daß sie solche Aussagen machen. In meiner 1. SS hatte ich auch so einen Gyn. Der hat mir bis zur 9. Woche immer wieder gesagt, ich soll mich nicht zu früh freun, es kann noch so viel passieren. Als ob man sich nicht selber genug einen Kopf macht! Ich hatte damals 2x Blutungen. Ich bin jeweils krankgeschrieben worden und das Mädel ist jetzt 5 Jahre alt. Außer dem üblichen Kram fehlt ihr nix!

Also, laß dich nicht verunsichern. Wenn du keine Temperaturkurve geführt hast, weißt du deinen ES wahrscheinlich nicht ganz genau.

#liebdrueck es ist noch alles drin. Also schon dich und denk positiv

Beitrag von ilovemyschatzi 26.05.11 - 17:11 Uhr

Huhu!

Bei mir hat man in der 6. Woche noch gar nix gesehen.. Weder das Herz, noch den Embryo! Mach dich nicht zu verrückt und warte einfach mal ab!

Lg
Ilove (12+4)

Beitrag von nadinchen80 26.05.11 - 17:23 Uhr

Oh das ist soooo unterschiedlich. Hab schon oft gelesen, dass man bei den meisten erst ab der 7. Woche was sieht. Bei meinen bisherigen Schwangerschaften hat man bei 5+6, 6+3 und jetzt in dieser SS bei 6+1 im US alles inkl Herzschlag gesehen. Aber meine Ärztin hat recht gute Geräte.

Es kann durchaus sein, dass sich alles verschoben hat bei Dir und ich hab auch schon oft gehört, dass eine Woche später der Herzschlag dann zu sehen war. Aber was ich auch glaube ist, dass Deine Ärzte deutlich mehr Erfahrung in der Hinsicht haben und Dich jetzt vielleicht schon auf das vorbereiten, was kommen kann. Die eigene Hoffnung kann man ja nie austricksen, die macht man sich immer, ob man sich jetzt einredet, dass alles schief geht oder nicht....

Einen Rat gebe ich Dir: falls auch bei der kommenden Untersuchung der Herzschlag nicht feststellbar ist und Du weiterhin Zweifel hast, dann hol Dir eine 2. Meinung ein, bevor Du zur Ausschabung gehst... wenn Du später weitergrübelst, ob doch was gewesen sein könnte, ist das noch schlimmer für Dich

#liebdrueck & ich drücke die Daumen #klee

Beitrag von nettchen81 26.05.11 - 17:53 Uhr

Hallo :-)

also bei mir sah es am Anfang auch nicht gut aus. war in der 7. Woche (nach meiner Rechnung) beim Arzt ... man hat nur die Fruchthülle gesehen :-( ... war total traurig, war dann wegen Schmierblutungen im KH dort sagte man mir ich müsse abwarten, es wäre noch kein Embryo zu sehen ... ich hab total geweint, Zum Glück war die Blutung dann wieder weg. Mein FA hat mir Utrogest verschrieben und auch gesagt man müsse warten. Sie hat mich auch 1 Woche zurück gestuft, zwei Tage später wieder SB #heul und ab gleich zum FA ... sie hat Ultraschall gemacht ... und welche Freude ... das Herl hat geschlagen .... jetzt bin ich 9. Woche und bange immer noch, hab aber ein sehr gutes Gefühl. Solang du keine Blutungen mhr hast würd ich mit einer Ausschabung auf jeden Fall noch warten. Im Krankenhaus hatte man mich auch schon darauf vorbereitet.
Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen und mach Dich nicht verrückt.

GLG #liebdrueck

Beitrag von tina2609 26.05.11 - 19:03 Uhr

Hallo :-)
Ich bin jetzt in der 9 Woche Schwanger und erst jetzt konnten wir das Herzchen bubbern sehen. Am Anfang hatte ich auch große Angst das etwas nicht inordnung ist. Bei manchen dauerts etwas länger, bei manchen gehts sehr früh los.
Mach dir erst einmal keinen Kopf und wenn du dir zuviele Sorgen machst, dann fahre ins KH, die helfen dir dann auch weiter ...

Kopf hoch und Alles Gute