Ringelröteln

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manuela76 26.05.11 - 16:41 Uhr

Hallo!!!

Habe heute erfahren das in dem Kindergarten in denn meine 4 jährige geht,- viele Kinder Ringelröteln haben und es wird überlegt den Kindergarten zu schließen,- da in der Schule ebenfalls schon sehr viele erkrankt sind,- jetzt habe ich die totale Panik,- das ich mich anstecken könnte,- zur zeit hat meine Tochter noch nichts,- aber es dauert ja anscheined 10- 14 Tage bis es zu Symptomen kommt.
Ich weiß jetzt nicht was ich tun soll,- weiß von euch wer einen rat? Irgendwie bin ich total fertig und ängstlich!

Vielen Dank im vorraus für die Antworten!!!

Lg Manuela (13.SSW)

Beitrag von ida-calotta 26.05.11 - 16:49 Uhr

Hallo!

Wenn du keinen Immunschutz hast würde ich sie rausnehmen. Das blöde an Ringelröteln ist ja, dass man sie erst erkennt wenn der Ausschlag da ist und dann sind die Kinder nicht mehr ansteckend. Ansteckend sind sie nur vor dem Ausschlag.

LG Ida

Beitrag von zapmama2003 26.05.11 - 16:51 Uhr

Liebe Manuela,

Ringelröteln ist nicht so schlimm wie Röteln. Es kann zwar dem Baby schaden, muss aber nicht. Ich würde an deiner Stelle die Kleine ab sofort aus dem KiGa rausnehmen und beim Arzt durch Bluttest Immunität überprüfen. Falls du es als Kind schon mal hattest, dann brauchst du keine Angst mehr haben.

Ich hatte in der 9. SSW. Verdacht auf Windpocken, hatte auch totalen Stress, bis jetzt ist aber alles ok mit dem Baby.

Ich wünsche dir alles Gute
Zap

Beitrag von mimra 26.05.11 - 16:55 Uhr

hallo,

bei uns in der Kita ist das selbe Problem, nur dass der Aushang jetzt erst ausgehängt wurde und das Kind vor 2 Wochen die Krankheit hatte.
Bin natürlich sofort zum Arzt gefahren und der meinte, dass Ringelröteln gar nicht so schlimm sind. Nur die Röteln embriopathie ist sehr gefährlich un dkann schäden.
Du kannst aber im Mutterpass nachschauen, ob du noch Schutz hast.
(Steht bei den Ergebnissen der Blutabnahme)

LG
Regina

Beitrag von ida-calotta 26.05.11 - 17:00 Uhr

Ringelröteln werden nicht automatisch mit getestet und hat mit Röteln nix zu tun. Bis zur 20 SSW können Ringelröteln beim Ungeborenen sehr gefährlich werden.

Beitrag von maxizicke 26.05.11 - 16:57 Uhr

Schau mal, das sagt Wikipedia zu Ringelröteln:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ringelr%C3%B6teln