Ovulationsblutung? Was ist da los? Wer weiß es?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von malou81 26.05.11 - 18:27 Uhr

Hallo zusammen,

nachdem ich gestern noch gejammert habe, dass mein ES bereits gestern war (so dachte ich), ging meine Tempi heute doch nochmal etwas runter und mein UL zog (auch am GMH). Mein ZS Gefühl war supernass und beim ZS-Check bemerkte ich bereits morgens schon superguten ZS. Dann am Vormittag auf der Arbeit hatte ich eine leichte Blutung bzw. rosaroten ZS... Ist das eine Ovulationsblutung gewesen? Mens kann es nicht sein, denn dann hätte eine Temp.hochlage vorangehen müssen...

Wem ging es ähnlich und ist es ein gutes Zeichen oder eher nicht so toll? Hatte ich noch nie, darum bin ich da überfragt. Hab nur mal gelesen, dass das ein Fruchtbarkeitszeichen ist.

Bitte Antworten, Mädels!

Daaaaaaaaaanke...

LG, Malou #winke

Beitrag von carrie23 26.05.11 - 18:29 Uhr

Ja ich hab mal Hebi Gabi gefragt weil ich EINMAL auch sowas hatte und sie sagte auch dass das bedeutet dass man ganz besonders fruchtbar ist.

Beitrag von vanessa10130 26.05.11 - 18:30 Uhr

Ich hatte gestern meinen ES oder hab ihn heute und ich hab seit 3 Tagen eine Ovulationsblutung.. bzw. Blutfäden im ZS... das deutet normalerweise auf sehr hohe Fruchtbarkeit hin.

Ovulationsblutungen werden von der Hormonumstellung ausgelöst.

glg

Beitrag von malou81 26.05.11 - 18:40 Uhr

Danke für die prompten Antworten. Und sind euch auch Fälle bekannt, aus denen dann eine SS resultierte? Haben gestern Abend noch ein NOTFALL-Bienchen gesetzt ;-)

Beitrag von carrie23 26.05.11 - 18:53 Uhr

Naja das nicht weil bei mir wars damals im ersten Zyklus nach der zweiten Sectio und da hab ich natürlich verhütet.
Aber ich frag natürlich auch nicht meine Freunde ob sie eine Ovulationsblutung haben/hatten, aber du kannst ja mal versuchen es in die Suche einzugeben, vielleicht findest du da ja was oder du fragst im Schwangerschaftsforum nach wer im richtigen Zyklus eine Ovulationsblutung hatte-da wird dir sicher besser geholfen;-)

Beitrag von vanessa10130 26.05.11 - 19:22 Uhr

hab ich auch *g*

ich hatte aber schon öfter eine Ovublutung und bin noch nicht schwanger geworden :-)

aber die Hoffnung stirbt zuletzt :-)