Stillkind verweigert Flasche

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von tenrebo 26.05.11 - 18:39 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner (12 Wochen alt) wird voll gestillt. Ich habe Muttermilch abgepumpt, damit der Papa ihm hin und wieder ein Fläschchen geben kann, z. B. wenn ab der nächsten Woche mein Rübi-Kurs anfängt.

Das klappt aber leider bisher überhaupt nicht. Wir haben Medela Calma Sauger und Nuk Sauger probiert. Hat jemand vielleicht Tipps? Den Schnuller verweigert er auch komplett, er scheint irgendwie den Plastkgeschmack nicht zu mögen?

Danke und LG, Barbara

Beitrag von uta27 26.05.11 - 18:53 Uhr

Hi!
Mein Tip wäre: Rückbildungskurs mit Kind suchen!
LG, Uta

Beitrag von tenrebo 26.05.11 - 19:58 Uhr

Hallo, der Kurs ist ohne Kind, da ich - ganz ehrlich - auch mal wieder was für mich ganz allein tun möchte!

Trotzdem danke, Barbara

Beitrag von uta27 26.05.11 - 20:04 Uhr

Hi Barbara!
Dann still unmittelbar vorm losgehen ausreichend!
Dauert ja keene 10 Stunden und du bist ja sicherlich keine 50km entfernt.
Vielleicht klappt es ja auch mit der Pulle, wenn Du nicht in der Nähe bist!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von tenrebo 26.05.11 - 20:37 Uhr

Jau, ich denke, so werde ich es dann machen! Müssen wir halt mal probieren. Im Notfall wäre ich auch in 15 min. wieder zuhause.

Danke und LG, Barbara

Beitrag von almoja 26.05.11 - 20:37 Uhr

Und das ist auch absolut richtig und wichtig für Dich!

Beitrag von ssabrina 26.05.11 - 19:13 Uhr

Ich habe kurz vor Rückbildungskurs Kind gestillt. Sie hat die 1,5 Stunden dann ohne mich gut überstanden :-D
Ich gewöhn sie auch erst gar nicht an die Flasche, sie trinkt manchmal etwas Wasser aus einem normalen Becher.

Beitrag von diana.rudnik 26.05.11 - 19:34 Uhr

hallo barbara,

uns geht es genauso. meine kleine wird am saqmstag acht wochen und nimmt nur die brust.

ich war bis jetzt zweimal ausser haus ohne püppi, da wir noch nen großen haben, der seine mama auch mal alleine haben möchte.

naja ich hab abgepumpt und den papa einfach machen lassen. bei dem einen mal hat die dame schon mal eine stunde länger geschlafen (damit gleich gut da steht beim papa ;-)). naja und die flasche,irgendwie hat er gut 50 ml in sie reinbekommen, die anderen 50 ml sind im bett gelandet (hatte wohl auch hunger ;-)). auf jeden fall als ich ne stunde später mit dem großen heimkam war sie sehr zufrieden. hab sie auch erst eine stunde später wieder gestillt.

ich glaube wir stillmamis machen uns oft zu sehr in kopf. lass den papa mal machen, der bekommt das im endeffekt genauso gut hin wie wir mamas. wenn die männer nämlich alleine sind, stellen sie sich gar nicht so "blöd" an, wie wir damen immer denken.

also kopf hoch und vertrau deinem mann.

viel spass bei der rübi, steht mir auch noch bevor.

lg diana und annelie (die seit 17:00 ihren mittagschlaf hält #zitter)

Beitrag von tenrebo 26.05.11 - 20:04 Uhr

Danke für deine Antwort!

Mein Mann hat es ja schon versucht und heute mit viel Geschrei gerade mal 10 ml in den Kleinen reinbekommen. Ich bezweifle, dass das am Montag besser klappen würde. Aber vielleicht geht es echt besser, wenn ich nicht da bin, mal schauen. Normalerweise hält der kleine auch 3 Stunden durch, also sollte das mit direkt vorher stillen, wie oben geschrieben, auch komplett ohne Flasche gehen. Es wär halt nur schön, im Notfall die Möglichkeit zu haben.

LG, Barbara

Beitrag von vifrana58116 26.05.11 - 20:26 Uhr

Hallo,

es verhungert ja kein Baby freiwillig. Wann hast du denn den Kurs? Nimm doch Mann und Kind mit und dein Mann geht in der Zeit mit dem Kleinen in der Nähe spazieren. Wenn du ihn vorher gestillt hast, dürfte er ja keinen Hunger haben. Im Zweifel wärst du aber schnell "greifbar".

Meine Maus hat bisher in ihrem Leben (wird bald ein Jahr) vielleicht 4-5 Mal die Flasche genommen und das auch nur unter Protest. Weder Tee noch MuMi. Sind halt kleine Gourmets, die wissen, was sie wollen :-D

Sie hat auch gegen Durst immer nur gestillt und seit sie 6 Monate war, hat sie aus dem Becher getrunken. Mittlerweile geht das sogar ganz allein #huepf

Gruß vifrana