habt ihr auch dieses ziehen ende 4 ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von maja1512 26.05.11 - 19:30 Uhr

???

in der leisten gegend

wenn man sich reckt oder dreht

lg :-D

Beitrag von cs1811 26.05.11 - 19:33 Uhr

Hallo

Ich habe zwar kein Ziehen in der Leiste, aber ein Ziehen im Scharmbein bereich. Ich will am Mittwoch nachfragen ob das normal ist.

Lg cs1811

Beitrag von ilva08 26.05.11 - 19:35 Uhr

Das sind die Mutterbänder, die sich dehnen. Fühlt sich ähnlich an wie Mensschmerzen, gell?

Viele testen aus diesem Grund später, weil sie denken: "Aaaah, Mens kommt, ich merks... kann mir die Kohle für den Test sparen..." ;-)

Glückwunsch!!! #fest #fest #fest

Beitrag von maja1512 26.05.11 - 19:43 Uhr

aber schon in der 4 woche ????

Beitrag von ilva08 26.05.11 - 20:01 Uhr

Jep. Es ist ein typisches SS-Zeichen für die Anfangszeit, so wie Übelkeit, Brustspannen und Geruchsempfindlichkeit.

Beitrag von morgainelafey 26.05.11 - 20:12 Uhr

Aber sicher.
An dem Tag, wo ich meine Regel bekommen hätte sollen, bin ich fast stündlich aufs Klo, weil
ich dachte, jetzt geht es los. Erst in der 7ten Woche hat es dann nachgelassen.
:-D

Beitrag von jama84 26.05.11 - 20:41 Uhr

Schön, dass schon jemand fragt sonst hätte ich das jetzt getan... :-)
Habe seit NMT-3 dieses Ziehen, meistens nur einseitig was mir etwas Angst bereitet... #zitter

Also lieg ich nun ständig mit Wärmflasche da (liegen ist eh wundervoll weil ich hundemüde bin) und frage mich ob das normal ist so früh. Außerdem nicht den Blähbauch zu vergessen und Rückenschmerzen.

Naja erster Termin kommt an 6+2, bis dahin versuche ich positiv zu denken.

Euch allen alles Gute
Jama + #ei 4+2

Beitrag von ilva08 26.05.11 - 20:57 Uhr

Na, herzlichen Glückwunsch zu so eindeutigen Schwangerschaftsanzeichen! #ole

Die zeigen dir ziemlich zuverlässig, dass deine Schwangeschaft stabil ist! (Wobei sie auch ausbleiben können, ohne dass du dir Sorgen machen musst ;-) ).

Pass ein wenig auf mit der Wärmflasche, die sollte nicht zu heiß dirket am Bauch liegen. #herzlich

Beitrag von jama84 26.05.11 - 21:01 Uhr

Danke für den Tip, ich koche das Wasser extra nicht sondern belasse es bei warm :-D

Viel Glück für dich, du scheinst es ja fast geschafft zu haben #freu

Beitrag von ilva08 26.05.11 - 21:06 Uhr

#danke

Aber ich weiß auch noch genau, wie es am Anfang war, sich so viele Gedanken zu machen... ;-)

Vertraut euren Krümeln, die machen das schon! #verliebt

Beitrag von das-nellchen 26.05.11 - 21:29 Uhr

Ich habe das auch. Bin gerade 4+1. Mache mir auch schon Sorgen deswegen, weil fühlt sich wirklich an, als wenn es Mensschmerzen sind. Aber hier im Forum wurde ich schon beruhigt. Also wird es wohl normal sein... Wenn man sich nur nicht über alles gleich so einen Kopf machen würde...
Hattest du schon deinen 1. FA Termin?

Beitrag von jama84 26.05.11 - 21:54 Uhr

Also ich habe eigentlich 1. FA Termin am 10.6. war aber heute in der Sprechstunde wegen diesem schmerzhaften Ziehen (ist eben wirklich nur links) und Schmierblutungen. Eigentlich war es sinnlos, dass war mir vorher auch klar... Ich ärger mich selbst so sehr, dass man plötzlich so kopflastig ist obwohl ich eigentlich nicht so bin... aber beim 1. Mal macht man sich wahrscheinlich ohne Ende verrückt.

Jedenfalls hat er natürlich nur aufgebaute Schleimhaut gesehen, mehr ni (verständlich). Morgen soll ich nun zum Blut ziehen und Urin abgeben, er ruft mich dann an ob die Werte mit dem "Nichts sehen" zusammen passen...

Könnte man doch einfach nur den Kopf ausschalten und sich freuen...:-[ aberer meinte eben auch nochmal, ohne mir Angst zu machen (mir ist klar, dass es zur Zeit nach "alles oder nichts" geht) dass das Risiko 1:5 ist und ja natürlich gehöre ich nicht zu 1 ;-)

LG