kann ich dem test glauben???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von trudi-jule 26.05.11 - 19:41 Uhr

hey mädels....

wir probieren schon seit letzten august für unseren kleinen felix(im juli 2) nen geschwisterchen zu zaubern. war nun letzten montag bei der ärztin zur kontrolle da ich einen tag ne kurze blutung hatte ( ich nahm an einnistungsblutung) sie machte ultraschall und meinte sieht alles ganz normal aus wie vor einer bevorstehenden regel. ja die kam nun nicht und daraufhin habe ich heut früh getestet. und siehe da positiv #huepf

ja kann ich dem test nun glauben?#zitterhätte sie es schon "sehen" können das da was ist?

würde mich sooooo tierisch freuen wenn es endlich geklappt hat. will morgen oder sa früh den test wiederholen.

danke euch schon mal

lg

Beitrag von nanunana79 26.05.11 - 19:42 Uhr

Hallo,

herzlichen Glückwunsch! Du kannst dem Test ruhig trauen. Sooo früh kann man auf dem US noch nix erkennen.

Alles Gute für Dich und Deinen Bauchbewohner

Beitrag von lucyfe 26.05.11 - 19:44 Uhr

Ich denke, dem kannst Du glauben. Und Deine FA hat genau das gesehen, was da auch zu sehen wäre im Falle einer Schwangerschaft, nämlich eine hoch aufgebaute Schleimhaut. Und falsch positive Tests gibts eigentlich nicht (die reagieren auf ß-HCG und das gibts nunmal nur bei Schwangeren).

lG und herzlichen Glückwunsch
Lucyfe

Beitrag von blumela6 26.05.11 - 19:58 Uhr

Ähm,ist nicht ganz richtig!

HCG-Werte kommen bei: Männern,
Kindern,
und nicht schwangeren Frauen auch vor!
HCG-Werte haben auch was mit Tumor-Erkrankungen zu tun.

LG :-)



Beitrag von lucyfe 26.05.11 - 22:03 Uhr

Stimmt - wahrscheinlich ist sie krank... Oder ein Mann...
#augen#klatsch

Beitrag von blumela6 27.05.11 - 11:47 Uhr

toller Kommentar!
Was soll das!

:-[

Beitrag von lavendula80 26.05.11 - 19:44 Uhr

#herzlich Glückwunsch...
du kannst den Test vertrauen,und nein,die Fa hätte da noch nichts sehen könneng

Beitrag von nicikiki 26.05.11 - 19:45 Uhr

nein sehen kann man zeitigstens am ende der 6. Woche was. also alles ok. hab auch wie du getestet und dann hab ich mir einen Termin für in zwei Wochen geholt(nach letzter Regel 6+3ssw ) und da war dann was zu sehen, wenn auch nicht viel, aber vorher siehst du eher nichts :-)

GLÜCKWUNSCH und willkommen im SS-Forum :-)

Beitrag von tulpe27 26.05.11 - 19:49 Uhr

Hey,

wenn ein Test positiv anzeigt, ist es auch positiv :-) Dann wurde ja definitiv hcg nachgewiesen. Die meisten Tests sind aber noch nicht so sensibilisiert, dass sie jede SS mit positiv anzeigen - besonders nicht in einem so frühen Stadium. Sprich: einem negativen Test kannst du misstrauen - ein positiver lügt aber nicht ;-)

Also: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :-D !!

lg

Beitrag von trudi-jule 26.05.11 - 19:52 Uhr

#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

ihr seit spitze mädel ich freu mich sooooo

also dann sehen wir uns jetzt öfter =)#winke#winke#winke#winke#winke


lg jule mit wahrscheinlichem bauchzwerg#ei

Beitrag von stephi1982 26.05.11 - 20:14 Uhr

Hallo

Ich wahr beim FA zur normalen Krebsvorsorge und da meinte der FA sie werden wohl in den nächsten paar Tagen ihr Mens bekommen. Ich wahr schon super traurig weil wir auch für ein geschwisterchen gebastelt haben wahren aber erst im 1ÜZ. Und nun meine Mens heißt Finn-Lukas und ist 18mon. :-). Und wir haben nicht gedacht das es beim ersten richtgen versuch klappt. Bei meiner großen haben wir 9 ÜZ gebracht.

Also den test kannste glauben zumal man ja sowieso so früh nur die aufgebaute schleimhaut sieht.


LG Stephi mit Lea-Marie fast 3 und kleiner Ritter Finn-Lukas 18m ( geb. bei 35+2)