allergisch und schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von aniteb70 26.05.11 - 19:49 Uhr

Hallo

hab mal eine Frage, ich reagiere allergisch auf Gräser und Roggenpollen. Normalerweise reagiere ich mit Asthma darauf, doch jetzt während der SS tritt eher Heuschnupfen in den Vordergrund, was ja eigentlich besser ist. Sonst habe ich immer Ceterizin eingenommen und die Allergie wurde damit gut im Zaum gehalten. Doch jetzt in der SS darf ich dieses Mittel ja nicht nehmen. Auf der Arbeit stehe ich nun niesend und Augen reibend vor der Kundschaft, was unangenehm ist da ich in einer Bäckerei als Verkäuferin arbeite. Weiß einer von Euch vielleicht was ich jetzt dagegen machen kann?

Beitrag von nanunana79 26.05.11 - 20:01 Uhr

Hey,

meine Hebi hat mir Sanguinaria D12 empfohlen. Habs nicht getestet, aber vielleicht ist es ja was für Dich. Das ist was homöopathisches.

LG

Beitrag von aniteb70 26.05.11 - 20:06 Uhr

Hey
Danke

Beitrag von ajnat1980 26.05.11 - 20:07 Uhr

Hallo,
ich bin leider auch hochgradig allergisch.
Fa und Hausarzt haben gesagt: Cortison...
(nimm ich nach Bedarf)

LG und gute Besserung

Beitrag von luisa052010 27.05.11 - 09:51 Uhr

hallo,

dies hier kannst du nehmen:
http://www.embryotox.de/loratadin.html

und da es bei mir ganz schlimm ist, nehme ich cortison als nasen- und asthma-spray.

lg christine