Bondolino jedesmal Rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von penelopehl 26.05.11 - 19:52 Uhr

Hey,
steht ja schon oben-ich bekomm jedesmal wenn ich Vincent (7 Monate, 8,2kg) trage, tierische Rückenschmerzen-richtig im unteren Rückenbereich.
Auch meine Schultern sind danach richtig hart und verspannt...

Teilweise hab ich gemerkt, das ich beim Tragen ins Hohlkreuz falle (habe ein leichtes als Haltungsschaden) und dies dann zwar kurzfristig angenehmer wird, aber danach richtig weh tut...
Was mach ich denn falsch?#schmoll
Er sitzt richtig drin, rutscht aber auch nach unten nach dem Binden...#schmoll

Kann mir da jemand nen Rat geben oder Tipps wie ich es meinem Rücken leichter machen kann?

#danke

Beitrag von littleblackangel 26.05.11 - 19:56 Uhr

Hallo!

Eigentlich darf er nach dem Binden nicht mehr rutschen...ist der Beckengurt nicht fest genug? Alles komplett fest gezogen? Ist er in Kopfkusshöhe, wenn du deinen Kopf nach vorne neigst?

Und als letzte Frage...trägst du ihn auf dem Rücken oder vor dem Bauch? Falls du ihn immernoch vor dem Bauch trägst, wird es wohl langsam Zeit, ihn auf dem Rücken zu tragen!

LG Angel mit Lukas und Tragekind Anna

Beitrag von penelopehl 26.05.11 - 20:02 Uhr

Er rutscht immer nach unten...kann die Gurte irgendwie nicht fester ziehen, weil Vincent so strampelt& sich gegen meine Brust stemmt das ich ihn nicht loslassen kann um die Gurte richtig festzuziehen....Auf Kopfkusshöhe ist er-den Test mach ich zu gerne :-)
Trag ihn immer noch vor dem Bauch, auf dem Rücken-da hab ich irgendwie Respekt vor.....stell ich mir schwer vor ihn da draufzulassen beim Binden..

Beitrag von querulantin123 26.05.11 - 20:16 Uhr

Lass Dir von einer Trageberaterin helfen...

Beitrag von elistra 26.05.11 - 22:33 Uhr

wegen der gurte nicht loslassen, zieh doch erstmal einen gurt fest und klemm in der zeit den anderen zwischen die knie, dann ist der auch stramm und rutscht nicht weg. oder wenn die gurte sehr lang genug sind, tritt mit dem fuß drauf. so das du halt beide hände frei hast, den anderen gurt richtig stramm zu ziehen und dann tauscht du halt die seiten und machst das mit dem anderen auch.

Beitrag von celest28 27.05.11 - 08:02 Uhr

Huhu :)

Benutzt du das plastikkreuz? Meine rutscht nur wenn ich die hüftsicherung nicht fest genug gezogen habe und die Gurte zu locker sind.

Meine wiegt jetzt 10 Kilo und es klappt noch wunderbar. Ausser sie will nicht. Muss aber zugeben das auf längeren Strecken das tragetuch angenehmer ist!

Lg celest28

Beitrag von penelopehl 27.05.11 - 09:03 Uhr

Hm, ich glaube das ist mein Problem, das die Gurte zu locker sind und ich auch deswegen Rückenschmerzen bekomme..werd das mit dem Kreuz mal probieren-sonst muss ich wirklich zu ner Trageberaterin gehen..

#danke