Mein Kind hat einen Virusinfekt :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von miau78 26.05.11 - 20:12 Uhr

Hallo Mädels,

mich würde interessieren, wie das bei Euch so war.

Mein Sohn hat gerade einen Virusinfekt und seine Temperatur steigt und sinkt immer wieder. Wir waren beim Arzt und ansonsten hat er eigentlich nichts. Allerdings isst er gar nicht bzw. nur ganz ganz wenig.

War das bei Euch auch so und wie lange haben Eure Kinder gebraucht, um wieder ganz fit zu werden?

Mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt und seit gestern am frühen Abend geht es ihm schlecht.

Danke schon mal für Eure Antworten.


LG, Miau

Beitrag von haruka80 26.05.11 - 20:16 Uhr

Huhu,

also 2 Wochen brauchte mein Sohn bei virusinfekten immer. Gerade hatte er wieder nen Virusinfekt, 4 Tage hohes Fieber abends, danach noch schlapp sein und rote Punkte 2-3 Tage am Körper, also da Typische. Seit Fieberausbruch sind 12 Tage vergangen, er isst immer noch schlechter und schläft mehr, ist aber ansonsten topfit.
Ich denke, nächste Woche wird sich auch der Rest wieder eingespielt haben.

L.G.
Haruka

Beitrag von miau78 26.05.11 - 20:20 Uhr

Danke für Deine Antwort. Das mit den Punkten am Körper hab ich vor zwei Tagen schon bemerkt. Wußte allerdings nicht, dass das auf einen Infekt hindeutet. Leider ;-(. Aber ansonsten hört sich das ja echt furchtbar an mit zwei Wochen. Ich finde ja den zweiten Tag schon schlimm. Er war bisher nämlich noch nie krank.

Danke.


LG, Miau

Beitrag von haruka80 26.05.11 - 23:00 Uhr

Huhu,

bei einem Virusinfekt treten die Punkte erst nach dem Fieber auf, also erst nach 3-5 Tagen. Sonst ists was anderes (Scharlach, Masern,Windpocken???)

L.G.


haruka

Beitrag von nimafe 26.05.11 - 20:52 Uhr

Hallo!

Wir haben uns auch einen eingefangen. Husten, Heiserkeit und erhöhte Temperatur.
Waren Dienstag beim Arzt, sie hat aber schon seit letzten Donnerstag Husten. Heute nochmal, weil sie eben auch so einen Ausschlag hat! War mir nicht so bewusst, das man sowas bei so einem Infekt bekommen kann (zum Glück war sie noch nicht so oft krank, 29 Monate :-) ).
Haben nur ein bisschen inhaliert und der KiA hat uns ferrum phosporicum mitgegeben. Seit heute geht es ihr auch wieder besser! War aber irgendwie nichts halbes und nichts ganzes.

Gute Besserung und viele Grüße
nimafe