TIPP An alle Schwangeren mit Hartz4 oder "Geringverdiener" !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von craxsnet 26.05.11 - 20:14 Uhr

#winke

Einen schönen guten Abend an Alle,

alsooo, es geht um folgendes:

Jede Schwangere die Hartz4 erhält oder nur geringfügig verdient, hat einen Anspruch auf knapp 60 Euro mehr im Monat ab der 13. Schwangerschaftswoche, da man sich in der Schwangerschaft besser ernähren sollte!Das ganze funktioniert ganz einfach:

- ihr macht einen Termin bei Caritas, Profamilia oder Diakonie aus zur Schwangerschaftsberatung
-dort müsst ihr euren Bescheid bzw. Lohnabrechnung mitbringen, Ausweis, Mietvertrag, eventuell vorhandener Elterngeldbescheid des schon vorhandenen Kindes, Bankverbindung

Bekommt ihr aber auch nochmal gesagt was ihr alles mitbringen müsst.

Dann füllt ihr dort zusammen mit dem Mitarbeiter(in) ein Formular aus, der dieses dann an das zuständige Amt faxt === FERTIG #pro

Diese Info hab ich von einer Mitarbeiterin der Caritas, vielleicht konnte ich dem ein oder anderen etwas damit helfen :-)

Wer noch zusätzliche Fragen hat, kann sich gerne an mich wenden. Hatte heute ein kleines Seminar, rund um Hilfebedürftige Schwangere. Unter anderem ging es auch um Erstlingsausstattung und alles was eine Schwangere benötigt, besonders die, die es sich aus gewissen Umständen nicht leisten können, sich Babygerecht auszustatten etc.

DIES HAB ICH NICHT FÜR SCHMAROTZER DES STAATES GEPOSTET!!! #nanana

Lg #winke

Beitrag von j.d. 26.05.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

ich selbst brauche zum Glück keine solche Unterstützung, finde es aber toll, dass jemand, der sich auskennt, Hilfe anbietet!

Das reduziert dann hoffentlich endlich auch mal die Halbwahrheiten oder falschen Infos, die zu diesem Thema oft kursieren #pro

LG

Julchen mit Ü-#ei 19+2

Beitrag von puschel260991 26.05.11 - 20:30 Uhr

danke für die info, find sie super :-)

Beitrag von christianshummel 26.05.11 - 21:15 Uhr

Du solltest dazu sagen,dass der Partner mit angerechnet wird egal was er für Werbungskosten hat.............:-[

Beitrag von craxsnet 26.05.11 - 21:21 Uhr

Ist doch toll dass du es jetzt somit getan hast. Hilfreiche Antworten und Beiträge sind hier immer Willkommen, Danke ;-)

#winke