Ich steig hier voll nicht durch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nordseeengel1979 26.05.11 - 20:41 Uhr

Hallo #winke

Ich bin jetzt seid ein paar Tagen auch in Eurer Runde, Kind Nummer 2 soll kommen, diesmal geplant :-) Da Kira nicht geplant kam war ich ja auch nicht am "hibbeln".

Aber wenn ich hier so im Forum mitlese hab ich immer das Gefühl ich brauch ein Doktoren-Diplom #hicks

Sooo viele Buchstaben hier ( Abkürzungen ) die ich nicht versteh aber auf die ich dann nicht komme, aber weiß... komisch.

Versucht es denn keiner von Euch "normal" Schwanger zu werden ohne auf Temperatur zu achten, ohne Buch zu führen ?

Macht Euch das nicht noch vieeeeeel kirrer im Kopf ????

Ich meine, wenn ich immer Buch führen würde, wann ich Sex hatte, wann der MuMu zu/offen ist ( hab ich noch nie gefühlt ), wann ich was getrunken habe, wann ich geraucht habe... ich würd verrückt werden bei der ganzen Kontrolle....

wie steht ihr das nur durch ???

Ich hab mir ein Zyklusblatt zwar angelegt, aber mir ist das viel zu kompliziert.

Dann hab ich mir son anderes Blatt angelegt ( Name ist mal wieder weg *g* ) um zu sehen wann ich nen Eisprung habe, das ging ja noch.


Ja, ich wünsche mir ein Baby am liebsten sofort :-) aber so ?

Ich bewundere Euch, wie ihr das so durchzieht #pro


Ab Heute können wir auch Sexeln, die Pest ist von Dannen :-p und jetzt gehts für uns auch los... schon komisch zu hibbeln.... aber ich will auch mal ein Positiven Test in der Hand halten und nicht so wie bei Kira #schwitz


Lg Carmen

PS : Ich glaub das war jetzt voll ein Silopo, oder ??? #schein#hicks#sorry

Beitrag von wasislos 26.05.11 - 20:44 Uhr

huhu
also ich messe auch nicht und fuchtel mir ach net da unten rum lol :-)
wir herzeln nach lust und liebe und nicht nach plan :-)

sonst mach ich mich ja noch mehr verrueckt :-)

bist also nicht ganz soooooo alleine

lg sabrina

Beitrag von nordseeengel1979 26.05.11 - 21:10 Uhr

Schön zu wissen, dass ich nicht ganz so alleine dastehe #liebdrueck

Beitrag von jennise 26.05.11 - 20:44 Uhr

huhu hibbeln auch für kind 2 und ich mache das auch alles gaaaanz locker ich hab nen zykluskalender auf meinem i phone als app der weis wann ich fruchtbar bin und wann ich meine tage bekomme.................und ich lese hier mit ich will auch sofort ein 2 baby aber für diesen krims krams bin ich zu faul sex auf kinderwunsch basis ist eh anstrengend genug:-p

lg jenny mit klein nele bald 2

Beitrag von nordseeengel1979 26.05.11 - 21:13 Uhr

Da haste mich ja genau getroffen #schein Ich war noch nie mit meinem Handy Online, geschweige denn weiss ich wie so Apps gehen :-)
Ich glaub ich wohn hinterm Mond #schein Oder ich werd alt #schwitz

Wenn Du Schwanger wirst, habt ihr ja auch einen richtig schönen Altersunterschied ne ? Ich wünsch mir auch so 2-3 Jahre Altersunterschied ;-)

Lg Carmen

Beitrag von annikats 26.05.11 - 20:46 Uhr

hihi, das war wohl ein Silopo :-) !

Ich versteh dich total gut :-). Mein erstes Kind war auch ungeplant, beim schossligen Pille-nehmen mitten im Studium enstanden. Kind Nr 2 war dann geplant und trotz Stillen sofort geklappt und jetzt bei Kind Nr. drei möcht ich mal so richtig alles mitmachen, daher mache ich ein Zyklusblatt (ZK :-)), achte auch mal so nebenbei auf den Muttermund (MuMu) und wenn er mir auffällt, trage ich auch den Zervixschleim (ZS) ein :-). Das geht alles so nebenher, da ich jetzt eh 3 Jahre lang mit NFP (natürliche Familienplanung mit Thermometer und ZS) verhütet habe. Blöderweise dauerts so aber irgendwie länger mit dem Schwangerwerden :-(
Naja, ich wollte ja mal so richtig ne tolle Hibbelzeit, die habe ich jetzt mit meinen 3,5 Zyklen also #cool

Beitrag von nordseeengel1979 26.05.11 - 21:14 Uhr

Du hast wirklich vorher auf natürlicher Weise verhütet ? Hut ab, da hätt ich viel zu viel bammel Schwanger zu werden.

Ich drück Dir aber die Daumen das es klappt, verdient haben es hier alle :-)

Lg Carmen

Beitrag von annikats 26.05.11 - 21:16 Uhr

ja das ging echt super gut, wenn man halt symptothermal verhütet. Falls was passiert wäre, wäre es aber okay gewesen für uns, da wir ja eh noch ein drittes Kind wollen :-)

Beitrag von annabella1970 26.05.11 - 20:49 Uhr

Wie Recht du doch hast...leider machen sich viele Frauen hier sooo verrückt aber es kann auch spannend sein, dabei zu sein..

Was ich aber nicht verstehe, sind Tempi messen und am Muttermund rum zu fühlen... da denke ich mir auch meinen Teil..

Zu viel des Guten ist leider ungesund!!!!!!!!!!!!!

LG Anna

Beitrag von annikats 26.05.11 - 20:51 Uhr

naja wenn man vorher eh Tempi gemessen hat zur Verhütung, is es gar nicht schwer, es einfach weiter zu tun - und sicher gesünder, als z.B. die Pille zu nehmen#cool

naja und wenn ihr einen Tampon einführt, seid ihr ja auch mit den Fingern da, wo der MuMu is, oder nutzt ihr keine Tampons#kratz? Also da versteh ich die Aufregung nich...

Beitrag von annabella1970 26.05.11 - 20:55 Uhr

Der Vergleich hinkt...aber gewaltig!!!

Manchmal ist Entspannung das Zauberwort.

Ich kenne einige Frauen, die haben nach Jahren des Verrückt machens aufgehört und den Kiwu aufgegeben............und plötzlich waren sie ss...

Wir haben auch eine Psyche in uns...

Beitrag von annikats 26.05.11 - 20:58 Uhr

naja ich wollt damit nur sagen, dass Tempi-Messen an sich sicher nicht ungesund ist. Und ich finds irgendwie auch grad spannend, mal etwas Hibbelzeit zu haben und so aufs baby fiebern zu können - bei meinen ersten beiden Kindern hats ja immer sofort geklappt, da hatte ich diese tolle Zeit nicht. Klar ist es auch manchmal traurig und man steigert sich etwas rein, aber diese Zeit hat man so selten im Leben, da kann man schon mal bisschen verrückt spielen, finde ich#schein

Beitrag von nordseeengel1979 26.05.11 - 21:16 Uhr

Beim Muttermund fühlen bin ich auch skeptisch, da hab ich im Schwangerschaftsforum damals auch viel von gelesen....

Mein Arzt sagte immer, Finger weg da, zu viele Keime...

Natürlich ist es spannend sosnt wär ich ja nicht hier #schein

Jede Nachricht hier, dass es eine geschafft hat macht Mut und Vorfreude :-)

Beitrag von unipsycho 26.05.11 - 21:04 Uhr

Ich bin da ganz offen:
Ich bin ein Kontrollfreak #hicks ;-)

Und ich finde es eher beruhigend was "tun" zu können.
Angefangen haben wir im August 2010. Da wir die 2 Jahre zuvor mit Hilfe der Billingsmethode verhütet haben, haben wir dann den Spieß umgedreht und an den fruchtbaren Tagen Sex gehabt. Ich hatte so Ca. 28-31 Tage Zyklen und habe dann im ersten ÜZ positiv getestet. die SS aber im Oktober wieder hergeben müssen. Nach der Ausschabung wurde mir gesagt, es könne 6-8 wochen dauern bis zur nächsten Mens #schock soooooo lange????
Um nicht ganz so lange zu warten habe ich mit Messen angefangen, weil ich ja dann 2 wochen vor der Mens wusste, wann sie kommen soll. Fand ich sehr entspannend.
Gut, die folgenden Zyklen waren alles andere als entspannt #schwitz
Als ich wieder schwanger war und wieder einen Abort hatte, gab mir meine Zahnärztin ihr Buch über natürliche Empfängnisregelung.
Ich fand es spannend und einfach umzusetzen. Und nun messe ich jeden Tag ganz selbstverständlich meine Temperatur - so wie man sich halt die Zähne putzt und schaue ganz selbstverständlich nahc meinem ZS (gut, hab ich ja vorher schon getan...)
Trage alles in meinen Kalender ein. Zur Zeit beobachte ich auch meine Stimmung, da ich herausfinden will, ob schlechte Stimmung tatsächlich immer kurz vor der Mens auftritt.

Ich finde es nicht aufwändig. Nur interessant und es gibt mir das Gefühl doch etwas tun zu können.
Z.B. habe ich meine 2. ZH stabilisiert. Hätte ich keine Temperatur gemessen wär mir das gar nicht aufgefallen. Vielleicht hilft es ja diesmal.

Wenn du entspannt an den Kinderwunsch herangehen kannst, dann ist das toll. Das ist ne Gabe die wirklich, wirklich! Lebenserleichternd ist!

Ich kann es nicht.
Mein Sohn ist auch ungeplant gekommen. Mich hat dieses Ereignis ziemlich geschockt. Weil ich überhaupt nicht damit gerechnet habe und plötzlich sagt die FÄ "sie sind schwanger". Es war damals auch absolut nicht erwünscht. Wir haben uns arrangiert, aber die SS war nicht so toll. :-(
Für mich war es sehr schwierig nach seiner Geburt ganz normal mit meinem Zyklus umzugehen. Ich hatte immer die Befürchtung wieder schwanger zu sein, egal, ob wir mit Pille, Spirale, oder natürlich verhütet haben. Und jetzt, beim absichtlichen Sex in der fruchtbaren Zeit, ist es noch 10 mal schlimmer.

Beitrag von nordseeengel1979 26.05.11 - 21:18 Uhr

Ist doch überhaupt gar kein Problem ;-) Jeder so wie er mag... Ich bin immer vieeeeel zu Neugierig #schein

Ich wünsche Dir, dass es klappt endlich zu kugeln, ist doch ein schönes Gefühl :-)

Beitrag von dense86 26.05.11 - 21:06 Uhr

Ach bist du herrlich...#rofl

Mache es so wie du denkst... du must kein Zyklusblatt schreiben etc.
Gehe wirklich ganz geschmeidig an die Sache ran. Freu dich aufs Sexeln und mach es nach Lust und Laune.

Ich wünschte ich hätte nur annähernd deine coolnes. Habe nämlich jeden Quark mit gemacht den man hier so finden kann *LOL*. Naja was heißt Quark. Geklappt hat es ja.

Ach und was das Fachchinesisch betrifft da kommste schneller rein als du denkst. Du hast es jedenfalls schneller gepeilt was ein SILOPO ist als ich.

Ganz viel Spaß beim Baby basteln,

lg, Denise.

Beitrag von nordseeengel1979 26.05.11 - 21:20 Uhr

Herrlich ? Ehrlich... ;-)

Wir basteln schön, mein Männe sagt immer "ich mach mich warm, bin bald zu Hause" #rofl

Wir sind "erst" 2 Jahre zusammen, da ist das alles noch schön #freu

Lg Carmen

Beitrag von annikats 26.05.11 - 21:44 Uhr

ich bin mit meinen Mann zusammen, seit ich 18 bin (also jetzt bald 9 Jahre :-) ) und wir finden sogar #sex nach Terminplan schön :-)

Also jeder, wie er es mag :-)