Wie verhaltet ihr euch wegen EHEC??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ronjaleonie 26.05.11 - 20:50 Uhr

Hallo!

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich verunsichert, was EHEC anbelangt.

Panik mache ich jetzt keine, aber ich weiss nicht so recht wie ich mich verhalten soll.

Heute Mittag hat Ronja ihre ersten beiden ROHEN Tomaten gegessen, super, wo heute abend die Warnung kam, das zu meiden :-(.

Lasst ihr alles rohe weg erstmal?

LG
Nicole

Beitrag von derhimmelmusswarten 26.05.11 - 20:53 Uhr

Bisher habe ich gar nix vermieden. Wir haben uns gerade vorgenommen, gesünder zu essen und die letzten Tage viel Salat gegessen. Da war alles dabei. Salat, Gurke, Tomate, Champignon, Paprika... Einfach hoffen, dass man es nicht kriegt würd ich sagen. Ich hab irgendwie auch keine Lust, mein Gemüse weg zu werfen, dass ich gerade erst gekauft habe. Allerdings hab ich kein Bio-Gemüse gekauft. Ich finde, das schmeckt einfach nicht und außerdem verdirbt mir das immer so irre schnell.

Beitrag von samcat 26.05.11 - 21:35 Uhr

#kratz Echt ??? Wo kaufst du das denn ? Ich finde Bio schmeckt viel besser, dies ist der Hauptgrund warum ich es kaufe....

Im Moment haben wir aber schon viel im Garten, da brauch ich nur Obst kaufen...

Das schmeckt am besten#schein

LG

Beitrag von ronjaleonie 26.05.11 - 21:46 Uhr

Das heisst eure Gurke war aus dem Garten?

Auch will...

Beitrag von shorty23 26.05.11 - 20:56 Uhr

Hey Nicole,

also ich achte darauf, dass wir uns regelmäßig die Hände waschen (eigentlich vorher auch, aber hab's etwas schleifen lassen #schein) und das war's! Wir essen nach wie vor Obst und Gemüse und ja auch roh!

LG

Beitrag von saabreni 26.05.11 - 21:05 Uhr

Hi!

Nö, wir lassen nix weg. Waschen ist klar, aber das sollte ja außerhalb solcher Meldungen gemacht werden. Und mal ehrlich: Wenn mein Kind länger als drei Tage Durchfall hat (der sich durch nichts bessert), dann gehts eh ab zum Kinderarzt und der schickt in der Regel ohnehin eine Stuhlprobe ein.

Also nicht verrückt machen lassen, es fällt keiner tot um nach rohem Gemüse (gut, vorgeschnitten verpackte Ware kauft ja wohl eh keiner).

LG saabreni

Beitrag von trieneh 26.05.11 - 21:07 Uhr

wir leben weiter,wie bisher...ok,auf gurke und tomate werde ich verzichten,aber ansonsten gibt es weiter rohkost.ich bin froh um jedes vitamin,dass ich in meine kinder reinbekomme und werde nicht auf alles verzichten.

bin mir auch ziemlich unschlüssig,ob das nicht alles panikmache ist.klar,tut es mir leid das menschen daran gestorben sind,aber es sterben auch jährlich viele menschen an grippe.und meist wird verschwiegen,dass es eh schon labile leute waren,die nicht mehr die jüngsten waren und schon körperlich angeschlagen.

lg vanessa

Beitrag von samcat 26.05.11 - 21:38 Uhr

Wir hatten heute Abend auch Gurkensalat. Ich habe die Gurke noch gründlicher mit heißem Wasser abgewaschen als sonst und ich habe dann auch noch die Schale abgemacht. Lasse ich sonst dran.

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 26.05.11 - 22:02 Uhr

Wir essen ganz normal weiter!