Hilfe! Habe gerade Läuse entdeckt! Was mach ich jetzt?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von katjafloh 26.05.11 - 21:23 Uhr

Hallo,

mein Sohn (9) kam gerade aus seinem Bett runter, sein Kopf krabbelt. Und was finde ich? LÄUSE #augen Oh mein Gott, sind unsere Ersten. Bin völlig überfordert.

Hab jetzt erstmal alles seine Plüschtiere und sein Basecape in einen großen Müllsack gesteckt und zugebunden. Ihn dann wieder ins Bett geschickt. Denn was soll ich denn da jetzt noch tun?

Was mach ich denn jetzt?
Morgen früh gleich zum KiA und ein Läusemittel holen.
Das ganze Bett abziehen und waschen. Reichen die Bezüge? Oder muß das Bettset auch? Alles wischen und saugen. Die Schwester muß auch morgen auf Läuse untersucht werden. Behandel ich die gleich vorsorglich mit?

Kann er trotzdem in die Schule? Er hat morgen so einen wichtigen Tag und auch noch Musikschule, er hat am Samstag ein Konzert. Soll ich das alles absagen? Die Läuse hat er doch bestimmt auch schon gestern gehabt. Hätte ich es heute nicht gesehen, dann wäre er doch morgen auch gegangen.

Was meint ihr soll ich tun? Darf er trotzdem zur Schule?
Und wie gehe ich jetzt im Kampf gegen die Läuse vor?

LG Katja

Beitrag von tagpfauenauge 26.05.11 - 21:30 Uhr

Hi,

ab in die Notapotheke! Laß dich beraten. Jezt, heute, sofort!

Dann kannst du deinen Sohn ruhigen Gewissens in die Schule schicken.

Oder willst du wirklich die Mutter des "Schmuddelkinds" sind, welches die Läuse eingeschleppt hat?

<<<Das ganze Bett abziehen und waschen. Reichen die Bezüge? Oder muß das Bettset auch? Alles wischen und saugen. >>>

Nein, die Bezüge reichen nicht. Rein in den Sack und zubinden, Und nicht erst morgen.

vg

Beitrag von katjafloh 26.05.11 - 21:33 Uhr

Meinst du das jetzt ernst? Das ich sofort in die Apotheke soll? #kratz

Beitrag von kleinerlevin 26.05.11 - 21:31 Uhr

NEIN!!!!!!
Hi

Nein, er kann auf keine Fall zur Schule!!!!

Beitrag von katjafloh 26.05.11 - 21:33 Uhr

Okay, das hab ich mir schon so gedacht.
Danke für Deine Antwort.

Hast du noch einen Tipp, was ich heute noch tun kann?

LG katja

Beitrag von ninna68 26.05.11 - 21:32 Uhr

Hallo Katja,

tief durchatmen...

wichtig ist ein Nissenkamm und ein Nissenshampoo (Nida?). Dazu musst du iegentlich nicht zum Kinderarzt. Vielleicht habt ihr eine Notfallapotheke in der Nähe, dann kannst du deine Kinder morgen früh behamdeln udnggf. später zur Schule schicken. Kinder dürfen eigentlich nach der Behandlung wieder in die Schule. Auf dem Mittel steht die Anwendung drauf- Nida sollte man jedoch über Nacht einwirken lassen.

Brauchst nichts abzusagen!

Und die Wischerei und Putzerei ist auch in Grenzen zu halten- Läuse leben in den meisten Fällen auf dem Kopf- Bettwäsche würde ich also vorsichtshalber in einen Müllsack packen und längere Zeit zugeknotet stehen lassen. Der Rest ist verlorene Liebesmüh- ...

Bei uns haben die vorgeschriebenen zwei Behandlungen geholfen- nichts wiedergekommen. Wichtig ist nur das Auskämmen der Haare- am besten nach dem Haarewaschen und mit einer Spülung, dann können die Viehcher nicht wegkrabbeln.

LG Ninna

Beitrag von katjafloh 26.05.11 - 21:37 Uhr

Danke.

Also, die Bettwäsche in den Sack. Auch das Kissen und die Decke oder nur die Bezüge?

Nissenkamm und Shampoo hab ich natürlich nicht da. Ist ja unser ERSTES Mal.

Also, könnte ich ihn morgen früh behandeln und kann er dann Nachmittags schon zur Musikschule? Die haben nochmal Probe vor dem Konzert.

LG Katja

Beitrag von ninna68 26.05.11 - 22:20 Uhr

Nur die Bezüge... und keine Sorge, das wird!

Beitrag von kleinerlevin 26.05.11 - 21:33 Uhr

So , ich würde JETZT zur Notfallapotheke düsen und im Notfall die ganze Nacht Nissen kämmen. Huaaaahhh ich würde mein Kind mit den Dingern nie und nimmer ins Bett schicken.Und das zweite Kind würde ich auch JETZT durch gucken.

Beitrag von katjafloh 26.05.11 - 21:40 Uhr

Echt jetzt?

Hätte ich es heute nicht bemerkt, dann hätte er doch auch noch eine Nacht geschlafen.

Beitrag von ichbins04 26.05.11 - 21:44 Uhr

hätte wäre wenn...

du hast die viecher entdeckt, also ran an die arbeit !!!

das ist soo mega ekelig.... bähhhh....

es sind eltern wie du denen es die betroffenen kindern zu verdanken haben, das die läuse immer wieder auftreten...



behandel das thema nicht so larifari, sondern klemm dich dahinter.... !!!!!!
http://www.pediculosis-gesellschaft.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Kopflaus





gruß

Beitrag von zaubertroll1972 27.05.11 - 09:12 Uhr

Sehe ich genauso!

Beitrag von katjafloh 27.05.11 - 11:20 Uhr

Wenn ich das Theam larifari behandelt hätte, dann hätte ich hier nicht so genau nachgefragt. Das zeigt doch, daß ich mir Gedanken gemacht habe.
War nur unsicher, weil es unser Erstes Mal war. Jetzt bin ich auch klüger.

LG Katja

Beitrag von strandvejen 26.05.11 - 21:41 Uhr

Jep, würd ich auch tun.

Wir hatten damals auch so ein Shampoo aus der Apotheke (ich meine irgendwas mit "Gold....") das wirkt ganz gut und unser Kurzer konnte nach 2 Tagen wieder in den Kiga, allerdings erst, nachdem die Kinderärztin grünes Licht gegeben hatte....

LG
S.

Beitrag von mel1983 26.05.11 - 21:54 Uhr

Hallo,

geh morgen früh zur Apotheke und/oder Kinderarzt. Führe die Läusebehandlung SOFORT gründlich durch (Nyda L oder Jacutin Pedicul + Auskämmen) und dann kann er zur Schule.

8 Tage später die ganze Behandlung nochmal.

Zusätzlich Umgebungsbehandlung. Auch Jacken und Kapuzenpullis deines Sohnes.

Keine Panik bitte, es ist doch nicht die "Pest" :-)

Beitrag von mel1983 26.05.11 - 21:59 Uhr

PS: mit "SOFORT" meine ich sofort morgen früh.

Wenn du die Haare gründlich ausgekämmt hast (bei meiner Tochter waren es lange Haare und leider schon sehr viele Nisse = 4 Stunden kämmen)
dann 1 waschen, nochmal mit dem Kamm durchgehen.

Dann kann er direkt wieder zur Schule, es gibt KEINEN Grund ihn zu Hause zu lassen, wenn die Behandlung durchgeführt ist. (zur Sicherheit und wenn du Angst vor dummen Sprüchen hast, klopfst du nach der Behandlung auf dem Weg zur Schule kurz bei der KiÄ, sagst was Phase ist, sie guckt und schreibt dir, dass er wieder zur Schule darf)

Es verlassen ausschließlich Läuse, die Älter als 8 Tage sind, den Kopf. (darum Nachbehandlung nach 8 Tagen) Und die hast du morgens ja sowieso schon ausgekämmt!

Desweiteren kaufe NICHT Goldgeist, es stinkt wie die Pest und hilft nicht. Jacutin Pedicul zB ist reines Silikonöl und verstopft die Atemwege der Läuse, so sterben sie ab. Nissen müssen ausgekämmt werden.

Außerdem ist das alles kein "Shampoo", wie hier erzählt wird.

Einatmen, ausatmen :-)

Beitrag von mel1983 26.05.11 - 22:02 Uhr

http://www.laeuse.de/la/behandlung_fluid.php

Beitrag von mel1983 26.05.11 - 22:03 Uhr

"Tipp Läuse sind zu groß, um in das Innere von Matratzen oder Kopfkissen vorzudringen. Daher ist es völlig ausreichend, die Bezüge zu waschen."

;-)

Beitrag von katjafloh 26.05.11 - 22:02 Uhr

Also mache ich die Behandlung morgen früh und dann kann er schon 2 Std. später wieder zur Schule?

Beitrag von mel1983 26.05.11 - 22:04 Uhr

Geeeenau!

Wenn er erzählen wird, dass er Läuse hatte, ist es besser, du gehst vorher flux beim Kinderarzt vorbei (nach der Behandlung) und holst dir die "Sorgenfrei" Bescheinigung.

Ansonsten ist alles ganz easy. Diese Panikmache hier ist für die Katz!

Beitrag von katjafloh 26.05.11 - 22:06 Uhr

Also, soll er nix erzählen. Aber was erzähle ich, warum er später kommt?

Beitrag von mel1983 26.05.11 - 22:12 Uhr

Naja,

bei meiner Tochter würde es mit "erzähls aber nicht" nicht klappen. Und ich weiß nicht, ob Läuse gemeldet werden MÜSSEN in der Einrichtung. Bei uns scheint es so, denn es steht dann für alle dran, dass die Eltern die Köpfe regelmäßig für eine Weile kontrollieren sollen.

Also wäre der Weg über den Kinderarzt (das machen eh nur die Schwestern) besser. Raufschauen lassen, loben lassen, wie toll du es ausgekämmt hast, dann erzählen sie dir das mit der Nachbehandlung, Schulentschuldigung + "Sorgenfrei"-Bescheinigung einsacken, ab zur Schule.

Wenn du eine kulante Apo hast und einen recht kulanten KiA verschreibt er dir nachträglich genau das Zeug, was du gekauft hast und die Apo erstattet es dir noch am gleichen Tag gegen dieses Rezept.

Grüße

Beitrag von katjafloh 26.05.11 - 22:17 Uhr

Super. Da hast Du mir jetzt aber weitergeholfen.
Hab meinen Mann jetzt gleich zur Apo geschickt. Dann mach ich das nachher gleich noch oder morgen früh um 6 Uhr bei meinem Sohn und dann kann er noch zur Schule. Noch kurz beim KiA vorbei, die Schwestern sind ab 7 Uhr da und gut ist.

DANKE.

LG katja

Beitrag von mel1983 26.05.11 - 22:28 Uhr

So machst es richtig.

Panik ist nicht überall angebracht. Und wirst sehen, alles halb so wild!

Nur unbedingt dran denken, es nach 8 Tagen nochmal zu machen :-)

Alles Gute für euch und viel Spaß deinem Sohn am Samstag bei seinem Auftritt! #blume

Liebe Grüße
Mel

Beitrag von katjafloh 27.05.11 - 11:22 Uhr

DANKE nochmal. Hast mir sehr weitergeholfen und ich habe die ganze Sache heute morgen wie der reinste Profi über die Bühne gebracht. #cool

LG Katja

  • 1
  • 2