Nach Einnistung veränderung am MuMu festgestellt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2408 26.05.11 - 21:58 Uhr

Hallo zusammen!

Komme nochmal aus dem Kiwu Forum und wollte mal nachfragen ob jemand die Einnistung gespürt hat und wann das war und ob jemand nach der Einnistung veränderungen am MuMu feststellen konnte?

Achso, hat sich die Tempi irgendwie verändert nach der Einnistung?
Ist sie nochmal gestegen oder gesunken?

Infos zum ZS sind auch willkommen :-D

Danke euch und eine Schöne SS

Lg Steffi

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/768138/585735

Beitrag von lucyfe 26.05.11 - 22:05 Uhr

Meinst Du wirklich, es wäre bei gelungener Schwangerschaft eine gute Idee, den Mumu zu befummeln? Ist das nicht sonst schon gefährlich genug (bzgl. Infektionen etc.)? Ich würd das lieber lassen und auf den test warten - auch wenn's schwer ist...

lG und Daumen-Drück!!!
Lucyfe

Beitrag von steffi2408 26.05.11 - 22:07 Uhr

Ja da hast du natürlich Recht, aber ich bn soooo neugierig ;-)

Danke dir!

Beitrag von mizzsarai 26.05.11 - 22:18 Uhr

So früh kann ja noch alles passieren.

Da jetzt irgendwas raus finden zu wollen ist zwecklos.

Muttermund würde ich auch in Ruhe lassen, damit kann man mehr kaputt machen als alles andere. Es hilft eh nur warten.

So läuft das die ganze Schwangerschaft. Immer auf den nächsten Termin warten, auf die ersten Bewegungen warten, aufs erste CTG und zuletzt die Geburt.


Jennie + Brocken 31. SSW

Beitrag von steffi2408 26.05.11 - 22:21 Uhr

Ja ich kenn das ;-)

Danke trotzdem!

Beitrag von goldhaarschwester 26.05.11 - 22:26 Uhr

Also, ich hatte bei NMT plus zwei folgendes am Mumu bemerkt:

Er fühlte sich von außen flauschig und weich an, und unten drunter hart.
Ich hab da auch Google befragt, und siehe da, die Hebammen nennen es
Stock-Tuch-Zeichen. Soll ein Hinweis auf Schwangerschaft sein, aber nicht alle die schwanger sind haben es!

Und was die Hygiene angeht, lass dich nicht verrückt machen. Wenn du mit deinem Partner schläfst, kommt dein Mumu mit Bakterien in Kontakt.
Wenn du Baden gehst, oder Schwimmen ebenfalls. Und dass man sich vor dem Abtasten die Hände wäscht, versteht sich ja von allein! ;-)

Beitrag von steffi2408 26.05.11 - 22:29 Uhr

Na klar :-)

Danke dir!