Weiß jemand was eine ... ist?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von momiundunbekannt 26.05.11 - 22:12 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben :-)

Weiß einer von Euch was eine Rectushernie ist?
Das steht bei mir im Mutterpass seit gestern drinn....

Vielen Dank für Eure Antworten... im google find ich nix für mich sinnvolles darüber.... sorry!

Eure Momi 21.SSW

Beitrag von mike-marie 26.05.11 - 22:14 Uhr

google

Nabelbruch

http://www.nabelbruch.com/

Beitrag von sweete21 26.05.11 - 22:16 Uhr


Nabelhernie

Definition
Bei einer Vorwölbung am Nabel handelt es sich um einen so genannte Nabelhernie oder auch Hernia umbilicalis. Besteht die Vorwölbung oberhalb der Nabelregion, wird diese als Rectus-Hernie bezeichnet. Die Rectusfaszie klafft auseinander, es besteht ein Defekt in der Bauchwand und damit die Gefahr der Einklemmung von Bauchorganen. Wenn die Vorwölbung im Liegen spontan verschwindet, ist der Nabelbruch reponibel. Dennoch besteht grundsätzlich die Gefahr der Einklemmung. Wenn die Vorwölbung auch im Liegen fortbesteht, handelt es sich um einen nicht reponiblen Nabelbruch, das heißt der Nabelbruch ist eingeklemmt. Bei weitem Auseinanderklaffen der Rectus Fascie in der Mittellinie spricht von man von einem Platzbauch. Hier handelt es sich um einen fortgeschrittenen Befund, bei dem der Dünndarm mit Omentum nur noch von der Haut abgedeckt wird. Der Bauch wölbt sich vor wie ein Fussball bzw. der Patient sieht aus, als ob er „schwanger“ wäre.

Beitrag von netti000 26.05.11 - 22:14 Uhr

Also ich Jan auch gegoogelt und gleich was gefunden! ;-)
Scheint ein Nabelbruch zu sein.

http://www.nabelbruch.com/