was gebt ihr euren Kleinen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von claudia034 26.05.11 - 22:32 Uhr

als Hustenstiller? Ausser Capval? Ich hab das Gefühl de hilft nicht wirklich und meine süsse bekommt davon auch Bauchschmerzen. Kennt ihr Alternativen?
Danke

Claudia034

Beitrag von lena1309 26.05.11 - 22:36 Uhr

Hallo,

Hustenstiller würde ich nur in Absprache mit dem Arzt geben, denn die Unterdrückung des Hustenreflexes kann große Probleme mit sich bringen.
Der kann dir dann auch Alternativen nennen.

LG
M.

PS: wir haben mal vom Arzt was mit Efeu gekriegt, aber da fällt mir der Name nicht mehr ein, aber der hat gut geholfen.

Beitrag von carlotka 26.05.11 - 22:45 Uhr

Prospan ;-)

Beitrag von lena1309 26.05.11 - 23:04 Uhr

Nein, ich meine es war was mit e, aber sicher bin ich mir da nicht mehr, ist auch schon über 2 Jahre her.

Beitrag von ronjaleonie 26.05.11 - 22:47 Uhr

Hustenstiller gibt man ja eh nur Nachts. Wenn du meinst das euch Capval nicht hilft, würde ich den KiA aufsuchen.

Was uns aber immer gut hilft ist inhallieren mit dem PariBoy mit einfachem Kochsalz.

Beitrag von carlotka 26.05.11 - 22:48 Uhr

Hi Claudia,

uns hilft Zwiebelsirup immer ganz gut. Ansonsten solltest Du eher Hustenlöser statt Stiller geben. Und viel Flüssigkeit, damit sich das Sekret verflüssigt.

Gute Besserung!
Sabrina

Beitrag von windsbraut69 27.05.11 - 09:15 Uhr

"Ansonsten solltest Du eher Hustenlöser statt Stiller geben. "

Nicht generell. Das hängt davon ab, welcher Art der Husten ist.

Gruß,

W

Beitrag von carlotka 27.05.11 - 09:17 Uhr

Naja, ich bin jetzt eher von einem "normalen" Infekthusten ausgegangen. Darauf bezog sich der Schleimlöser.

Grüße

Beitrag von dusa30 26.05.11 - 22:52 Uhr

Hallo,
bei uns hilft Phytohustil super gut. Der pflanzliche Saft unterdrückt den Husten auch nicht komplett, sondern verhilft einfach zu ruhigeren Nächten.
Viele Grüße
Sabine

Beitrag von witch71 26.05.11 - 23:31 Uhr

Wir nutzen bei jeglicher Art von Husten Monapax. Dazu für Nachts ein feuchtes Handtuch im Zimmer, beträufelt mit 3 Tropfen JHP Rödler Japanisches Heilpflanzenöl. Mein Sohn reagiert da sehr positiv drauf und der Hustenreiz beruhigt sich gerade im Schlaf dann rasch.

Beitrag von sterni84 27.05.11 - 06:22 Uhr

Hallo!

Von Capval erbricht meine Tochter.

Wir haben den Zwiebelsaft für uns entdeckt. Abends vor dem Schlafen gehen 2 Löffel Zwiebelsaft und Leonie kann ohne nächtliche Hustenattacken schlafen.

LG Lena

Beitrag von babydollbell 27.05.11 - 07:04 Uhr

Hi!

Ich kann dir nur Quimbo empfehlen.

Abends 30 minuten vor dem Schlafen und es ist die GANZE Nacht ruhe.

gruss nadine

Beitrag von ss120875 27.05.11 - 07:47 Uhr

Hallo,

ich gebe bei Reizhusten Neotussan.

LG
Silke

Beitrag von angelinchen 27.05.11 - 09:28 Uhr

Hallo
meine Kleine bekommt meist, wenn sie Husten kriegt, gleich so nen Krupphusten. Wenn ich das nachts hör, schneid ich eine Zwiebel klein und wickel die in ein feuchtes Tuch, was ich ihr ans Kopfende hänge. Meistens hilft das gleich in den Anfängen den Husten einzudämmen. Ausserdem steck ich noch ein Kissen unter die Matratze am Kopfende, damit sie höher liegt.
Hilft das nicht, mach ich ihr seit neuestem Zwiebelsaft, und geb ihr den tagsüber.

Wenn dann alles gar nix bringt, lass ich es am 3. Tag spätestens beim Arzt abklären, und meist gibts dann bei uns für nachts (mind. 1 Stunde vor dem schlafen gehen geben!) auch Capval. Ist aber bei uns HUstenabhängig, ob der dann auch hilft. Besser fahr ich wie gesagt mit den Zwiebelsäckchen.

Und gaaanz wichtig ist, dass ihr tagsüber den Husten löst!

LG Anja

Beitrag von nadinsche77 27.05.11 - 10:04 Uhr

Wir haben vom Kinderarzt mal Bronchipret Hustensaft (pflanzlich) bekommen. Darauf schwöre ich seither!

LG
Nadine

Beitrag von flammerie07 27.05.11 - 10:10 Uhr

wir nehmen Prospan, der löst den husten und dämmt den ´Hustenreiz ein, so dass mein Sohn halbwegs schlafen kann.

Von Capval und Monapax erbricht er sich. Ich weiß allerdings nicht ob es am Geschmack liegt, den ich persönlich auch ekelhaft finde (insbes. bei Capval) oder woran auch immer. Aber er würgt sobald er die Säfte schmeckt.

Er akzeptiert nur seinen "grünen Saft" (Prospan) anstandslos. Auch bei der Tochter meiner Freudin ist das so.

Ansonsten kann ich mich den Ratschlägen zum Thema Zwiebelsaft 100%ig anschließen.

LG
F.

Beitrag von cooky2007 27.05.11 - 10:42 Uhr

Mein Sohn hat oft Reizhusten. Er hatte noch nie anderen Husten. ich kenne das selbst von zu trockener Luft, Klimaanlage o.ä.
Kinderärztin sagte Capval oder Qiumbo. Beides hilft bei uns nicht wirklich immer.
In ganz schlimmen Nächten gebe ich auch ein paar Tropfen Codein gegen Reizhusten. Er hustet sonst ständig und alles andere (Kopf hoch, lutschen, trinken, Zwiebeln) hat nichts genützt.
Kann man erst ab 2 Jahren geben und ich gebe das nur, wenn es gar nicht anders geht.

Beitrag von ida-calotta 27.05.11 - 11:12 Uhr

Hallo!

Bei uns hat jetzt zu letzt gegen den Hustenreiz normaler Thymian-Honig geholfen. 1 kl. Teelöffel ablutschen.

LG Ida