Frauenarzt vs. eigerner Körper

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von besito82 27.05.11 - 07:55 Uhr

#heulHAllo,

ist es einem hier ähnlich ergangen? Ich bin momentan total durcheinander,
hab mir nicht vorgestellt, das ein Kinderwunsch so kompliziert werden kann?!

Kurz um; Da mein LH test nicht anschlug, bin ich zu Fä die mir auch bestätigt hatte das alles ok sei aber es sich erst einpendeln müsse, ich sollte nach vier Wochen nochmal hin, da meinte Sie: alles ok und jetzt kommts: " der ES war schon"!
leider habe ich durch Ulraub letzten monat keine Temp + LH-Test gemacht, so hab ich es ihr geglaubt und mich gefreut!
Nach diesem Besuch hatte ich allerdings doch gemessen, um eine doppelte bestätigung zu haben!
Nur leider ist das bei mir wieder mal nach hinten los gegangen,#schmoll
habe eine Temperhöhungen ( wie in den Zyklen davor) eine Woche nach Artzt besuch gehabt und heute genau wie es sein soll am TAg 14 nach "MEINER " berechnung ist Sie wieder runter !!!!
Hatte Sie nun Rech toder mein Körper??? Soll ich mir ne andere Ärztin suchen oder wie seht ihr das?

Vielen Dank ich bin gerade echt nur noch genervt und könnte #heul


Beitrag von nini14 27.05.11 - 08:14 Uhr

hmmm,... verstehe Dich jetzt nicht so ganz.

Wenn Du vor einem Monat beim FA warst, bist Du doch jetzt wahrscheinlich eh schon im nächsten Zyklus und dann wäre ein Tempiabfall doch auch ok, oder nicht? Führst Du denn jetzt ein ZB?

Beitrag von besito82 27.05.11 - 08:46 Uhr

Vielen Dank für Antwort,

ZB hab ich heute gelöscht weil ich sauer war, nach FA angabe war ich 4 Tage drüber, aber SST gestern Negativ. Nach meiner Berchnung sind es heute genau 13 Tage.


FA Termin war am 9 05 und meine Erhöhung war am 21.05.??? also genau vor 14 Tagen.

Ich möchte halt nur wissen ob alles ok ist, aber weiß jetzt nicht ob ich ihr glauben kann!? :)

Beitrag von rainbow170 27.05.11 - 08:20 Uhr

hi
bei mir war es anders rum.
war mir hundert pro sicher, dass mein Eispring war, dann geht ich zu ner routineuntersuchung ber der FA vorbei, dann sagt sie, der ES kommt erst noch in ein paar Tagen. 5 Tage nach meinem FA Besuch kamen aber dann miene Tage, was das mit meiner Theorie vom ES übereingestimmt hat...Komische Sache. Hab nun mal n Termin bei ner anderen àrztin gemacht. War aber sowieso nie recht zufrieden mit meiner
lg

Beitrag von besito82 27.05.11 - 08:49 Uhr

JA das ist eben auch mein problem recht modern ist Sie nicht, aber für Vorsorge hat es gereicht.
Bin auch am überlegen ob ich ihr glauben kann! ? vielleicht such ich mir soch noch einen anderen.

Danke + LG

Beitrag von rainbow170 27.05.11 - 10:04 Uhr

klar, kann die zweite zh auch mal anders sein...aber in meinem fall wäre das ne zh von vielleicht 3 tagen gewesen, dass kann ja nicht sein.
wenn der es dort gewesen ist, wie ich es gedacht hatte, hätte ich wie immer meine 12 tage gehabt und die tempi ist seit dort ja auch konstant oben geblieben...
für mich ist klar, ich weiss das besser als sie...es kann nciht schaden mal ne andere FA zu hören und ihr auch diese geschichte erzählen. (hab ja damals nicht viel zu meiner FA gesagt, weil ich in dem moment dachte, sie könnte ja rechte haben. da wusste ich ja aber auch ncoh nicht, dass meine tage kurz später kommen würden)
ja, genau, so wie du hab ich auch immer gedacht, für die vorsorge reicht sie. ich bin jung, erblich nicht verbelastet wg irgendwelchen krankheiten, deswegen dachte ich immer, gehst halt zu ihr, das wird die schon hinkriegen...aber jetzt...will ich jemanden, den ich für kompetent halte

Beitrag von lierk 27.05.11 - 09:12 Uhr

Trotzdem kann die FA doch REcht haben... AUch die 2. ZH kann sich doch mal verschieben... Nicht in jedem Zyklus liegen zwischen ES und NMT immer genau X Tage!!! Der Körper ist ja keine Maschine!!!

Beitrag von lierk 27.05.11 - 09:12 Uhr

Trotzdem kann die FA doch REcht haben... AUch die 2. ZH kann sich doch mal verschieben... Nicht in jedem Zyklus liegen zwischen ES und NMT immer genau X Tage!!! Der Körper ist ja keine Maschine!!!

Beitrag von besito82 27.05.11 - 09:20 Uhr

Da beruhigt mich dann schon wieder, Sie ist nämlich so echt in Ordnung und ich möchte ihr auch gerne glauben, nur sollte Sie halt schon die richtigen Diagnosen stellen :)

Dann gucken wir mal... VG