Wunde Brustwarze

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kleinerwunsch11 27.05.11 - 08:01 Uhr

... seit gestern u es tut auch weh, wenn die Kleine trinkt.
Ich weiß, dass dahinter ein Anlagefehler steckt. Aber wie kann
ich mir außerdem helfen? Hab schon gekuehlt u bepathen drauf
Geschmiert? Bitte gebt mir Tipps!
Lg

Beitrag von uta27 27.05.11 - 09:11 Uhr

Johanniskrautöl, Wollfett und Heilwolle!
Tschuldigung für die kurze Antwort, muss arbeiten.
LG und gute Besserung, Uta

Beitrag von debbie-fee1901 27.05.11 - 09:11 Uhr

Hallöchen, ich hatte auch am Anfang eine Wunde Brustwarze.
Du kannst einen KamilleTeebeutel drauf legen und die Brustwarzen Creme von Lansiloh kann ich echt nur empfehlen.... Super ist die.

Damit das aber nicht nochmal passiert:
Andere Stillposition z.B Rückenhaltung statt Wiegehaltung.
Und wenn du merkst, das das es schon wieder kommt, dann abdocken und die brustwarze neu reinschieben.
Und schauen, das dass Würmi ganz viel vom Warzenhof mitbekommt!!!

Ich drück dir die Daumen, das es schnell besser wird..

Das tut ja auch jedesmal beim Stillen ziemlich weh.

LG Debbie

Beitrag von jassy88 27.05.11 - 10:39 Uhr

hallo,
beste mittel ist die richtige technik und stillposition.
wenn deine hebamme dir nicht helfen kann google mal nach einer stillberaterin.
ich stille seit dem schmerzfrei
lg

Beitrag von juliz85 27.05.11 - 18:37 Uhr

ich lass immer die brustwarzen trocknen, die milch und babys spucke soll helfen, sagt die hebi...