Hat jemand Erfahrungen mit Bryophyllum??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lemon05 27.05.11 - 08:28 Uhr

Ich habe das Pulver zuhause und wöllte das nun gern mal probieren. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht und kann mal berichten? Wann muss ich anfangen es einzunehmen? Ab ES oder davor?
Und wieviel?
Ich meine mal gelesen zu haben je eine Messerspitze früh und abends in Wasser aufgelöst.

Und hat es dann gleich geklappt? #huepf

Ach ich bin so aufgeregt... #zitter wird Zeit das es endlich mal klappt


#danke#winke

Beitrag von wartemama 27.05.11 - 08:31 Uhr

Schau' mal hier....

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&s=Bryophyllum&bid=24

LG wartemama

Beitrag von gothic- 27.05.11 - 08:51 Uhr

hallo.

ich finde es rausgeschmissenes geld.die natur entscheidet ob es klappt oder nicht.und nicht irgendein pulver.

habe es im januar selbst genommen.aber die 3.FG kam doch.für mich also definitiv müll.

lg

Beitrag von kiss83 27.05.11 - 09:03 Uhr

Guten Morgen,

also Ich bin jetzt am ZT 9, und werde es ab ES zum ersten mal nehmen, also ZT 14/15. Hatte in den letzten zwei Monaten zwei FG, und man versucht dann alles was man evtl. tun kann, die Ärzte helfen einen nicht gerade weiter.

LG und viel Erfolg